Nationaler Zukunftstag an der ETH Zürich

Main content

Symbolbild: Jugendliche am Mikroskop

Möchtest du einen besonderen Arbeitsplatz kennenlernen?

Dann bist du an der ETH Zürich genau richtig. Am Vormittag des
9. November 2017 steht dir an der ETH Zürich die Welt der Wissenschaft offen.

Verschiedene Departemente, Institute, Infrastrukturbereiche und Sammlungen der ETH nehmen an diesem besonderen Anlass teil. Viele engagierte Personen werden sich um einen tollen Vormittag bemühen, so dass du viel Neues lernen und erleben kannst.

Infobox

Wer darf teilnehmen?


Wie meldet man sich an
?

Alle ETH Mitarbeiter werden eine E-Mail mit allen Information und Anmeldelink erhalten. Kinder ohne direken Bezug zur ETH können sich ab dem 25. September hier anmelden.

Wann ist der Anmeldeschluss?

6. Oktober 2017

Wie wird die Verpflegung organisiert?

Die ETH lädt die teilnehmenden Kinder plus je einen Elternteil zu einem kleinen Frühstückssnack ein. Während des Mittagessens werden die Kinder von Ihren Gruppenleitern betreut.  

Wie sieht das Detailprogramm aus?

  • Programm folgt

Information

Die Kinder müssen von einer erwachsenen Person abgeholt werden. Wenn das nicht möglich ist, muss das Kind das mit der Bestätigung mitgeschickte Formular mitbringen.

Die Kinder nehmen an den von der ETH Zürich angebotenen Veranstaltungen auf eigenes Risiko teil. Sie haben den Anweisungen der verantwortlichen Gruppenleiter der ETH Zürich jederzeit zu folgen. Versicherung ist Sache der Eltern. Die Eltern haften für ihre Kinder.

Wir empfehlen der Jahreszeit entsprechende Kleidung, da sich die Kinder auch draussen aufhalten werden.

Bitte melden Sie Ihr Kind nur für eine Veranstaltung an.

Programm für teilnehmende Kinder im Zentrum und am Hönggerberg:

Uhrzeit

Programm

Ort

08:00-09:10

Registrierung und Begrüssung

ETH Zürich

09:10-12:15

Diverse Veranstaltungen

Diverse Standorte

 

12:15-13:00

Mittagessen und Verabschiedung

ETH Zürich

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/veranstaltungen/zukunftstag.html
27.07.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich