Weltweite Programme

Main content

Die Mobilitätsstelle unterhält eine Vielzahl von weltweiten Austauschprogrammen mit Partnerhochschulen auf der ganzen Welt.  

Ihre Chancen auf einen Austauschplatz stehen gut. Die ETH Zürich kann Ihnen jedoch keinen Austauschplatz garantieren.

Die weltweiten Programme teilen sich auf in:

Bewerbungsfrist bei der Mobilitätsstelle

war der 11. Januar 2017, 24:00 Uhr für das folgende akademische Jahr.

Für das Frühlingssemester 2018 sind noch wenige freie Austauschplätze verfügbar. Hier finden Sie weitere Informationen zu den freien weltweiten Austauschplätzen (PDF, 49 KB). Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Bewerbung für das Frühlingssemester 2018 bis spätestens 15. Juli einreichen müssen.

Unvollständige oder verspätet eingereichte Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen finden Sie unter den allgemeinen Bedingungen und bei den Detailinformationen der jeweiligen Hochschulen.

Bitte beachten Sie, dass bei einigen Hochschulen spezielle Voraussetzungen gelten, z.B. ein Bachelor-Abschluss, um am Austausch teilnehmen zu können.

Sie können 1 oder je nach Hochschule 2 Semester an einem weltweiten Austausch für Kursbesuche teilnehmen.

Partnerhochschulen

Sämtliche Partnerhochschulen sortiert nach Ländern:
Liste weltweite Programme.

Stipendien

Studierende, die an einem weltweiten Austauschprogramm teilnehmen, erhalten in der Regel von der Mobilitätsstelle der ETH Zürich ein Mobilitätsstipendium von CHF 1500.- pro Semester.

Hierfür ist keine gesonderte Bewerbung nötig. Sie erhalten zu gegebener Zeit einen Stipendienvertrag per E-Mail zugeschickt, den Sie unterschreiben und in Mobility-Online wieder hochladen müssen.

Reisekostenbeiträge
Anträge um Reisekostenbeiträge müssen vor dem Antritt des Austauschs bei der Studienfinanzierung gestellt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Studienfinanzierung.

Austauschstudierende legen bitte eine Kopie der per E-Mail erhaltenen «Confirmation of Nomination» für die Bestätigung Ihres Gesuchs (Punkt E) bei.

Weitere Stipendien
Weitere Stipendien finden Sie unter Stipendien oder auf den Websites der Partnerhochschulen.

Stipendien im Rahmen des «Excellence Scholarship & Opportunity Programme» der ETH Zürich werden während der Dauer des Austauschstudiums ausgesetzt.

Sprachanforderungen

Für viele weltweite Austauschprogramme ist ein Englisch-Sprachtest obligatorisch.

Welche Partnerhochschulen einen offiziellen Sprachtest verlangen, entnehmen Sie den Detailinformationen der jeweiligen Hochschulen.

Studierende mit englischer Muttersprache/Bilingualität können nicht davon ausgehen, dass sie automatisch von den geforderten Sprachnachweisen befreit sind. Dies muss individuell mit der jeweiligen Gasthochschule abgeklärt werden. Betroffene Studierende müssen sich daher frühzeitig mindestens einen Monat vor der Bewerbungsfrist mit der Mobilitätsstelle in Verbindung setzen.

Der Sprachnachweis ist obligatorischer Bestandteil der Bewerbung. Allfällige Sprachzertifikate müssen daher vor der Bewerbungsfrist abgelegt und entsprechende Bestätigungen und Zertifikate müssen mit der Bewerbung eingereicht werden.

Bachelor-, Master-, Forschungsarbeiten

Die weltweiten Austauschprogramme der ETH Zürich stehen in erster Linie Studierenden, welche Kurse besuchen möchten, offen.

In einigen Fällen besteht dennoch die Möglichkeit, eine Bachelor-, Master-, Forschungsarbeit im Ausland zu absolvieren. Weitere Informationen dazu finden Sie bei den Detailinformationen der jeweiligen Hochschulen. Bitte kontaktieren Sie in jedem Fall frühzeitig die zuständige Ansprechperson des Programms.

Weitere Möglichkeiten finden Sie auf Forschungsprojekte.

ETH-weit

Das ETH-weite Programm steht allen Studierenden offen, sofern die entsprechenden Studienrichtungen an der Partnerhochschule angeboten werden. Beachten Sie bitte allfällige Einschränkungen.

Sie können bei der Bewerbung drei mögliche weltweite ETH-weite Partnerhochschulen angeben.

Wichtig: Beachten Sie, dass Sie die Voraussetzungen für jede der gewünschten Partnerhochschulen erfüllen müssen.

Über die Voraussetzungen der einzelnen Partnerhochschulen können Sie sich bei den Detailinformationen der jeweiligen Hochschulen erkundigen.

Bei den ETH-weiten Programmen findet die Auswahl in der Mobilitätsstelle statt.

Departemental

Beim departementalen Programm werden zwischen den Departementen der ETH Zürich und den Instituten / Departementen der Partnerhochschulen Verträge abgeschlossen.

Auf der Liste weltweite Programme ist ersichtlich, ob für Ihr Department ein solches Austauschabkommen besteht.

Falls Sie sich für ein departementales Programm interessieren und ein solches Abkommen besteht, erkundigen Sie sich frühzeitig bei Ihrem/Ihrer Mobilitätsverantwortlichen, ob Sie die Möglichkeit haben, sich für die Partnerhochschule nominieren zu lassen.

Informieren Sie sich auch über frühere oder spätere Bewerbungsfristen in Ihrem Departement.

Bei den departementalen Programmen findet die Auswahl in den Departementen statt.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/studierende/de/studium/auswaerts-studieren/austauschstudium/austauschprogramme/weltweite-programme.html
28.04.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich