Nachhaltig mobil: Das neue Magazin «life» ist da

22.12.2016

Von:  Hochschulkommunikation

Das Mobilitätsmanagement der ETH Zürich hat viele Gesichter: Mit E-Bikes, vollelektrischen Lieferwägen oder direkteren Anbindungen der Standorte an grosse Bahnhöfe erleichtert es den Alltag von ETH-Angehörigen. Das neue «life» berichtet über seine verschiedenen Facetten und aktuellen Projekte.

Bild: ETH Zürich/Alessandro Della Bella
Viele ETH-Angehörige. die im Zentrum studieren oder arbeiten, kommen zu Fuss an die ETH Zürich. (Bild: ETH Zürich/Alessandro Della Bella)

Verkehr und Mobilität sind Schlüsselthemen für die weitere Zukunft der ETH-Standorte Zentrum und Hönggerberg. Zur guten Erschliessung der Gebäude gesellt sich die ressourcenschonende Gestaltung des Verkehrs. Durch die in diesem Jahr lancierte Mobilitätsplattform sollen nun der CO2-Fussabdruck und der Energieverbrauch der ETH, den die Mobilität verursacht, reduziert werden. «life» greift ausserdem die Frage auf, wie sich der grosse Anteil des CO2-Fussabdrucks, der auf Dienstreisen mit dem Flugzeug entfällt, verringern lässt.

Unter den weiteren Themen der aktuellen Ausgabe ist ein Interview mit Max Rossmannek, Präsident der neu gegründeten Hönggerberg Nachbarschaftskommission HöNK. Er spricht mit uns über das Wohnen auf dem Campus und seine Tätigkeit in der Kommission.

Ausserdem gewährt uns Adrian Meier, Leiter Sektion Security der SGU, Einblicke in die Arbeit seines Teams, Betriebsmitarbeiter Florian Genucchi und der Fledermausschutz erklären, wie mit den ungewöhnlich vielen Fledermäusen im ETH-Hauptgebäude umgegangen wird, und Snowboarderin und ETH-Studentin Simona Meiler erzählt von ihrer Vorbereitung auf die Olympischen Winterspiele 2018.

Kommentar schreiben

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert. Bitte schreiben Sie uns:

1  Kommentare

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/news-und-veranstaltungen/intern-aktuell/archiv/2016/12/nachhaltig-mobil-das-neue-life-ist-da.html
Sat Jun 24 07:27:54 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich