Soll Wissen einen Nutzen haben?

17.03.2016

Von:  Zentrum «Geschichte des Wissens»

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wissen in Gesellschaft" diskutieren ETH-Rektorin Sarah Springman, ETH-Philosoph Michael Hampe und UZH-Literaturwissenschaftler Philipp Theisohn am 23. März 2016 im Cabaret Voltaire, ob Wissen überhaupt immer einen Nutzen haben soll und was genau Nützlichkeit ausmacht.

Welchen Nutzen haben die verschiedenen Früchte vom Baum der Erkenntnis? (Bild: Colourbox)  
Welchen Nutzen haben die verschiedenen Früchte vom Baum der Erkenntnis? (Bild: Colourbox)

Rund um den Globus und quer durch unterschiedliche politische Systeme wird der gesellschaftliche Nutzen geisteswissenschaftlicher Forschung und Lehre zunehmend in Frage gestellt. Dabei steht grundlegend zur Debatte, ob Wissen überhaupt immer einen Nutzen haben soll und was genau Nützlichkeit ausmacht.

Michael Hampe, Philosoph der ETH Zürich und Gründungsmitglied des Zentrums «Geschichte des Wissens», trifft mit Sarah Springman, Rektorin der ETH Zürich, auf eine interessante Gesprächspartnerin: Als Bauingenieurin produziert sie nützliches Wissen und als Rektorin fördert sie die Geisteswissenschaften an der ETH Zürich. Dritter Gesprächsteilnehmer ist Philipp Theisohn, SNF-Förderprofessor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Zürich und Mitglied des Zentrums »Geschicht des Wissens«.

Mit dem Veranstaltungsgefäss Wissen in Gesellschaft möchte das Zentrum «Geschichte des Wissens» den wissensbezogenen Austausch über Themen von öffentlichem Interesse fördern, weil neues Wissen letztlich ein gesellschaftliches Gemeingut ist, das kollektiv, also in Gesellschaft entsteht.

Das Zentrum »Geschichte des Wissens« (ZGW) ist eine gemeinsame wissenschaftliche Einrichtung der Universität Zürich (Kompetenzzentrum) und der ETH Zürich (Zentrum des D-GESS).

 

SOLL WISSEN EINEN NUTZEN HABEN?

Vortrag
PROF. DR. MICHAEL HAMPE, ETH Zürich, Philosophie / ZGW
Gespräch mit
PROF. DR. SARAH SPRINGMAN. Rektorin der ETH Zürich, Geotechnik
Einführung & Moderation
PROF. DR. PHILIPP THEISOHN, Universität Zürich, Literaturwissenschaften / ZGW

MITTWOCH 23.3.2016, 19 UHR IM CABARET VOLTAIRE, SPIEGELGASSE 1, 8001 ZÜRICH.

Kommentar schreiben

Wir sind an Ihrer Meinung interessiert. Bitte schreiben Sie uns:

 Noch keine Kommentare

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/news-und-veranstaltungen/intern-aktuell/archiv/2016/03/soll-wissen-einen-nutzen-haben.html
Sun Apr 30 07:09:18 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich