Planungsprozess

Main content

Der Planungsprozess beginnt ca. sechs bis acht Monate vor Semesterbeginn (sechs Monate für das Frühjahrssemester und acht Monate für das Herbstsemester).

Beginn der Planung (Fortschreibung)

Für die Erstellung des neuen Semesters werden die Daten aus dem Vorjahr von der Raum- und Stundenplanung kopiert.

Korrekturphase für Stundenplankoordinatorinnen und -koordinatoren

Nach der Fortschreibung werden die Daten während vier Wochen von den Departementen überarbeitet bzw. an die neuen Erfordernisse angepasst.

Korrekturphase für Dozierende und Examinatorinnen resp. Examinatoren

Die Dozierenden und Examinatorinnen resp. Examinatoren haben während sieben Wochen Zeit, ihre Lehrveranstaltungen, Prüfungsinformationen und Katalogdaten zu überprüfen, anzupassen oder zu bestätigen.

Die Rückmeldungen erfolgen über die Web-Applikation eDoz. Während dieser Zeit können die Stundenplankoordinatoren/innen die Rückmeldungen der Dozierenden und Examinatorinnen resp. Examinatoren bearbeiten.

Nach Ende der Korrekturphase müssen Änderungen per E-Mail, telefonisch oder schriftlich an die Stundeplankoordination mitgeteilt werden.

Die Angaben zu den Katalogdaten und Lernmaterialien können dagegen jederzeit erfasst und/oder angepasst werden.

Letzte Korrekturphase vor Publikation für Stundeplankoordinatorinnen und -koordinatoren

Nach Ende der Korrekturphase für Dozierende und Examinatorinnen resp. Examinatoren stehen den Departementen noch zwei Wochen zur Verfügung, um Änderungen vorzunehmen.

Vor Publikation wird das gesamte Vorlesungsverzeichnis von der Raum- und Stundenplanung auf Vollständigkeit überprüft.

Aufgrund kurzfristiger Anpassungen im Lehrbetrieb an der ETH Zürich stellt die Stundenplanung kein endgültig abgeschlossener Prozess dar und muss dynamisch auf Änderungen reagieren. Die Stundenplankoordinatorinnen und Stundenplankoordinatoren können daher auch nach der Publikation begründete Änderungen vornehmen.

Die für die Leistungskontrollen verantwortlichen Personen im Departement können bis am letzten Freitag vor Semesterbeginn Änderungen an den Angaben zur Leistungskontrolle vornehmen.

Die im Vorlesungsverzeichnis publizierten Informationen zur Leistungskontrolle sind ab Semesterbeginn für die Studierenden und Examinatoren/innen verbindlich und können ab diesem Zeitpunkt nur noch mit Bewilligung des Prorektors Studium geändert werden.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/lehre/lehrbetrieb/vorlesungsverzeichnis/stundenplanung/planung.html
24.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich