Disziplinarverfahren bei Plagiat

Main content

Verdacht - Wie können Plagiate erkannt werden?

Plagiate sind oft dadurch erkennbar, dass gewisse Teile schriftlicher Arbeiten in einem anderen Stil verfasst sind (“Stilbruch”) oder die Argumentationsart nicht dem Niveau der Studierenden entspricht.

Wie vorgehen im Verdachtsfall?

Geben Sie verdächtige Textstellen in Internet-Suchmaschinen [google] ein.

Zur Überprüfung steht zusätzlich die Plagiatserkennung-Software docoloc zur Verfügung.

Disziplinarverfahren

Was tun bei erhärtetem Disziplinarverstoss?

Erhärtet sich der Plagiatsverdacht, muss der Disziplinarverstoss umgehend der Rektorin gemeldet werden. Der zuständige Prorektor (Studium, Doktorat bzw. Weiterbildung) leitet im Auftrag der Rektorin ein Disziplinarverfahren ein (vgl. Art. 2 lit. b der Disziplinarordnung ETH Zürich, RSETHZ 361.1 www.rechtssammlung.ethz.ch). Ein Plagiat ist innert drei Monaten nach Entdeckung zu melden, da sonst die disziplinarische Verantwortlichkeit verjährt.

  1. Melden des Plagiatfalls durch Dozierende: Meldeformular (PDF, 124 KB)
    Bei Verstössen in Zusammenhang mit einer Leistungskontrolle (Semesterarbeit, Masterarbeit, etc.) sind zusätzlich folgende Personen zu orientieren:
    - Studiendirektor/in
    - Examinator/in
    Bei Verstössen in Zusammenhang mit dem Doktorat, ist die Dissertationsleiterin/der Dissertationsleiter (früher Doktorvater) zu orientieren. Die involvierten Personen sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.
  2. Eröffnung eines Disziplinarverfahrens durch den zuständigen Prorektor
  3. Anhörung des Studierenden durch den zuständigen Prorektor
  4. Entscheid über die disziplinarische Massnahme durch den zuständigen Prorektor im Auftrag der Rektorin.
    Beim Vorliegen eines schweren Disziplinarverstosses beruft die Rektorin den Disziplinarausschuss ein. Dieser entscheidet, ob (1) er den Fall untersuchen will, (2) ob er allenfalls weitere Personen zuziehen möchte, oder (3) ob er den Fall zur weiteren Behandlung wieder an die Rektorin zurückgeben soll.
    Entscheidet sich der Disziplinarausschuss für eine Disziplinarmassnahme, so wird diese Massnahme durch die Rektorin verfügt und der betroffenen Person schriftlich mitgeteilt.
    Weitere Details zum Verfahren und den Zuständigkeiten finden Sie in der Disziplinarordnung ETH Zürich aufgeführt (RSETHZ 361.1/ www.rechtssammlung.ethz.ch)

 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/lehre/lehrbetrieb/leistungskontrollen/plagiate-disziplinarverfahren.html
Tue Jun 27 21:06:13 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich