Auszeichnungen

Main content

Auszeichnung von Doktorarbeiten mit der Medaille der ETH Zürich

Voraussetzungen

Schriftliche Begründung der Ausserordentlichkeit in

  • Referat
  • Korreferat(en)
  • zusätzlichem Gutachten

Antragstellung an die Doktoratsadministration

Nach Genehmigung des Antrages durch das Departement, stellt die Departementsvorsteherin/der Departementsvorsteher dem Rektor den Antrag auf Verleihung der Medaille(n) in einer Sammelmeldung bis spätestens 31. März bzw. 31. Oktober.

Anträge müssen mit dem Formular Antrag: Medaille der ETH für ausgezeichnete Doktorarbeiten (PDF, 164 KB) eingereicht werden. Dieser muss Folgendes enthalten:

  • Referat
  • Korreferat(e)
  • Zusätzliches Gutachten (Korreferate werden nicht als zusätzliches Gutachten akzeptiert)

Termine

Anträge FS bis spätestens 31. März an die Doktoratsadministration

■ D-BAUG - Bauingenieurwissenschaften
■ D-BAUG - Umweltingenieurwissenschaften
■ D-BAUG - Geomatik
■ D-MATL
■ D-MATH
■ D-CHAB
■ D-BIOL
■ D-ERDW
■ D-BSSE

Die langfristige Plafonierung der Anzahl der verliehenen Medaillen soll innerhalb der ETH Zürich wie des einzelnen Departements 8% der Doktorarbeiten nicht übersteigen. Die Berechnung des Anspruchs pro Departement erfolgt jeweils nach der ersten Studienkonferenz des Frühlingssemesters.

Anträge HS bis spätestens 31. Oktober

■ D-ARCH
■ D-MAVT
■ D-ITET
■ D-INFK
■ D-MTEC
■ D-PHYS
■ D-USYS
■ D-HEST
■ D-GESS

Die langfristige Plafonierung der Anzahl der verliehenen Medaillen soll innerhalb der ETH Zürich wie des einzelnen Departements 8% der Doktorarbeiten nicht übersteigen. Die Berechnung des Anspruchs pro Departement erfolgt jeweils nach der ersten Studienkonferenz des Herbstsemesters.

Weisung

Weisung über die Auszeichnung von Doktorarbeiten mit der Medaille der ETH Zürich (PDF, 41 KB)

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/lehre/administration-doktorat/informationen-departemente/auszeichnungen.html
Wed Jun 28 22:51:48 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich