Web Hosting

Main content

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Beschreibung

Ein Web Container dient als Basis für eine Website. Ein Web Container besteht aus

  • einem Apache HTTP Server,
  • einer IP-Adresse,
  • einem Benutzer und
  • einem Datenverzeichns.

Mehrere Web Container nutzen eine RedHat Linux basierte viruelle Maschine. Web Container können einfach und schnell zwischen unterschiedlichen virtuellen Maschinen verschoben werden. Als einfach aktivierbare Optionen sind unter anderem

  • ein Java Applikations Server Tomcat,
  • die Authentisierungsmethoden LDAP und Shibboleth (AAI),
  • eine MySQL Datenbank sowie
  • die Scripting Sprachen Perl, PHP und Python

vorkonfiguriert. Apache, Tomcat, Perl, PHP und Python stehen in den Versionen des Betriebssystems zur Verfügung.

Kundennutzen

Ohne die Aufwendungen für den Betrieb eines eigenen Servers und ohne grosse Kenntnisse eines HTTP Servers, lassen sich von einfachen statischen Web Sites bis hin zu komplizierten, dynamischen Web Applikationen installieren und betreiben. Das für HTTPS erforderliche signierte Zertifikat steht zur Verfügung.

Kundengruppen / Kosten / Bestellung

Web Container stehen Organisationseinheiten der ETH kostenfrei zur Verfügung.

Verrechnet werden:

  • Festplattenplatz für grosse Datenmengen. Nach den Ansätzen der ID Systemdienste für Network Attached Storage.
  • Arbeiten, die Bereitstellung und Unterhalt des Web Containers übertreffen, wie z.B. die Installation von Applikationen. Nach Aufwand.

Ein Web Container kann mit dem Formular Antrag Traditionelles Web-Hosting bestellt werden.

Die Nutzung unterliegt den Regeln der Benutzungsordnung für Telematik an der ETH Zürich (BOT).

  • Bezüglich Inhalt beachten Sie bitte den Abschnitt 3 im Artikel 8bis.
  • Bezüglich Sicherheit beachten Sie bitte den Abschnitt 1 im Artikel 14bis.

Anleitungen / FAQ / How-To

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/it-services/katalog/web-applikationen-hosting/lamp.html
Sat Jun 24 13:58:52 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich