Drucken in Selbstbedienung

Main content

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Beschreibung

In vielen Computerräumen für Studierende, aber auch vereinzelt in Diplomanden-Räumen sind Multifunktionsgeräte mit einer Auslösestation installiert. Dort müssen die Jobs freigeben werden, welche zuvor an die Pull-Printing Queue card-stud gesendet wurden. In der Regel sind diese Drucker in Pools zusammengefasst. Dies dient bei einer allfälligen Überlastung oder einem Ausfall als Ausweich­möglichkeit auf andere Drucker.

Kundennutzen

Der Kunde kann auf weniger ausgelastete Drucker ausweichen und/oder die Jobs zu einem geeigneteren Zeitpunkt ausdrucken. Druckaufträge werden mindestens 24 Stunden in der Warteschlange zurückbehalten, bevor sie automatisch gelöscht werden. Unnötige Ausdrucke können so vermieden werden, da idealerweise nur wirklich nötige Aufträge ausgeführt werden.

Kundengruppen / Kosten / Bestellung

Dieser Service steht allen ETH-Angehörigen zur Verfügung.

Kosten

Für diesen Service werden zu Beginn jedes Semesters den ETH-Studierenden CHF 18.- auf das ETH Print Service-«Free Pages»-Konto gutgeschrieben (Hörerinnen und Hörer erhalten diese Gutschrift nicht). Die Druckseiten werden im Laufe des Semesters diesem Konto verrechnet; wird der Saldo negativ, kann der Nutzende keine Jobs mehr auslösen. Um trotz verbrauchten Guthabens weiter drucken zu können, besteht die Möglichkeit die Karte mittels Prepay aufzuladen.

Eine S/W Seite kostet CHF 0.02, eine Farbseite CHF 0.07. Duplex-Druck führt zu einem Rabatt von jeweils einem Rappen.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/it-services/katalog/drucken/selbstbedienung.html
Sun Jun 25 07:05:33 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich