Masters of Advanced Studies

Main content

Masters of Advanced Studies

MAS ETH in Mobilität der Zukunft (MAS ETH MZ)

Art: Masterprogramm
Inhalt: Im Zentrum des interdisziplinären 'MAS ETH in Mobilität der Zukunft' steht die Entwicklung und Umsetzung integrierter und ressourcenschonender Mobilitätslösungen und damit verbunden die Transformation des heutigen in ein zukunftsfähiges Mobilitätssystem. Damit wird z.B. ein Beitrag zur Schweizer Energiestrategie 2050 geleistet. Das MAS umfasst multimodal den Güter- und Personenverkehr wie auch öffentlichen und privaten Verkehr. Fokus liegt auf der Vermittlung eines systemischen Lösungsansatzes und auf der Befähigung zur interdisziplinären und branchenübergreifenden Kooperation. Dies geschieht in drei Schwerpunkten resp. CAS:
A Systemaspekte: Die Dynamiken im komplexen Mobilitätssystem verstehen und auf konkrete Problemstellungen anwenden. Zentrale Treiber, wie die rasante Digitalisierung, das Mobilitätsverhalten und Wirtschaftlichkeit.
B Technologie-Potenziale (Soft- und Hardware): Optimierungs- und Innovationspotenziale für zukunftsfähige Mobilität identifizieren und umsetzen.
C Neue Geschäftsmodelle: Unternehmensstrategien und Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen. Zukunftsfähige Mobilitätslösungen vermarkten.
Wissenschaftlich fundierte Fakten, Modelle und Methoden aus unterschiedlichen Disziplinen wie auch Praxiswissen werden handlungsorientiert vermittelt. Hierzu werden reale, aktuelle Problemstellungen bearbeitet.
Ziele: Die Teilnehmenden werden befähigt, integrierte, zukunftsfähige Mobilitätslösungen zu entwickeln und umzusetzen. Sie können
- Innovative, marktfähige Produkte oder Dienstleistungen entwickeln.
- Neue Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen.
- Bestehende Mobilitätsdienstleistungen oder Systeme hinsichtlich ökonomischer, ökologischer oder sozialer Aspekte optimieren.
- Transformationsprozesse z.B. in Organisationen mitgestalten.
Berufliche Perspektiven: Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen des MAS-Programmes gestalten die 'Mobilität der Zukunft' mit, indem sie komplexere Aufgaben und mehr Verantwortung übernehmen oder von einer operativen in eine strategische Position wechseln können. Das MAS-Programm ermöglicht den Quereinstieg in die Mobilitätsbranche und fördert den Auf-/Ausbau eines professionellen Netzwerkes in Forschung und Praxis.
Potenzielle Arbeitgeber: im Personen- und Güterverkehr sowie im privaten und öffentlichen Verkehr, z.B. Hersteller, Mobilitätsdienstleister, Beratungsbüros, Verwaltung, neue, branchenfremde Anbieter in der Informations- und Kommunikationstechnologie.


Programmstruktur: Das MAS-Programm ist modular aufgebaut und besteht aus drei verschiedenen CAS in Mobilität der Zukunft mit dem jeweils gleichen Modul Basics, je einer CAS-Arbeit sowie den Modulen Integration und Masterarbeit.
Gesamte Arbeitsbelastung inkl. Leistungsnachweise: 1500 h; davon ca. 64 Tage Präsenzzeit, in Blöcken zu 3-5 Tagen über 2 Jahre verteilt.
Studierende haben die Wahl und können sich direkt für das MAS-Programm anmelden oder zunächst eines der drei CAS-Programme belegen und dieses danach zum MAS ausbauen.
Zusatzinformationen: Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Webseite: http://www.mas-mobilitaet.mavt.ethz.ch/
Zielpublikum: Projektmanager oder Führungspersonen, technische strategische Entscheidungsträger z.B. in der Unternehmensentwicklung, Produktentwicklung, im Produktmanagement, Flottenmanagement und in der Beratung im Bereich Mobilität und Verkehr, in verwandten Arbeitsfeldern, sowie Quereinsteiger.
Voraussetzung: Ein von der ETH anerkannter Hochschulabschluss auf Masterstufe oder gleichwertiger Bildungsstand i.d.R. im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informations- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften oder Geographie und i.d.R. mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Mobilität und Verkehr oder verwandten Arbeitsfeldern. Quereinsteiger und -einsteigerinnen: abhängig von Qualifikation u.a.
Sprachanforderung: Deutsch: C1, Englisch: C1 - Niveaustufen anzeigen
Unterrichtssprachen: Deutsch: 80 %  Englisch: 20 %  
Trägerschaft: ETH Zürich, Departement für Maschinenbau und Verfahrenstechnik (D-MAVT)
Studienleitung: Prof. Dr. K. Boulouchos (Delegierter), Prof. Dr. M. Raubal (Stv. Delegierter), Prof. Dr. Ch. Onder (Stv. Delegierter) Dr. R. Grau (Programmleiterin)
Studienbeginn: Frühjahrssemester 2017 (alle 2 Jahre)
Studiendauer: 2 Jahre Teilzeit; 1500 Arbeitsstunden, davon ca. 64 Tage / 512 h Präsenzzeit und Einsatz von 'blended learning'
Studienort: ETH Zürich
Kosten: CHF 29 000 (falls Start mit CAS und später ausbauen: CHF 34 500)
Abmeldegebühr: 30 Tage nach Erhalt der Zulassung: CHF 5000, nach Programmstart: CHF 14 500
Abschluss: Master of Advanced Studies mit Titel 'MAS ETH in Mobilität der Zukunft' (MAS ETH MZ)
Kreditpunkte: 60 ECTS Kreditpunkte
Anmeldefrist: 1.7. - 30.11.2016
Information: ETH Zürich, D-MAVT, Dr. R. Grau, Tel: +41 44 632 47 38
E-Mail: renate.grau@mavt.ethz.ch
Anmeldung: ETH Zürich, Zentrum für Weiterbildung, HG E 18.1, Rämistr. 101, 8092 Zürich, Tel. +41 44 632 56 59, info@zfw.ethz.ch
Zusätzliche Anmeldeunterlagen: Motivationsschreiben (max. 2 Seiten): Warum Interesse am MAS? Welche Weiterqualifikation versprechen sie sich? Welcher berufliche Karriereschritt ist geplant? Bitte senden Sie alle Dokumente zusammen mit dem Anmeldeformular an das Zentrum für Weiterbildung.
Weitere Informationen: Links und Downloads
Website des Angebots: http://www.mas-mobilitaet.mavt.ethz.ch/
Online-Anmeldung: http://www.ethz.ch/de/studium/weiterbildung/anmeldung/mas-mba-anmeldung.html
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/weiterbildung/angebot/masterprogramme.html
Fri May 26 16:20:16 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich