Leben in Zürich

Main content

«Zurich - World Class. Swiss Made.»

Die Finanz- und Wirtschaftsmetropole Zürich ist mit über 400'000 Einwohnern die grösste Stadt der Schweiz.

Mit einem vielfältigen Angebot an Theatern, Konzerthallen, Museen, Kunstgalerien, Bibliotheken und Buchhandlungen hat Zürich auch kulturell viel zu bieten.

Dank der zentralen und schönen Lage am Zürichsee ist die Limmatstadt ein sehr attraktiver, aber auch ein relativ teurer Standort.

Die Zürcher Flug-, Bahn-, und Strassenverbindungen sind hervorragend. Eurocity- und Intercity-Züge aus allen Richtungen fahren den Hauptbahnhof Zürich an. Der Zürcher Verkehrsverbund sorgt mit einem gut ausgebauten Netz (S-Bahnen, Trams, Busse, Schiffe) dafür, dass Sie sich schnell in der Agglomeration Zürich fortbewegen können.

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Aufenthaltsbewilligung

Bürgerinnen und Bürger der EU brauchen vor ihrer Ankunft in der Schweiz nichts zu unternehmen.

Bürgerinnen und Bürger anderer Staaten, die als Mobilitätsstudierende an die ETH Zürich kommen, unterstützt die Mobilitätsstelle beim Einholen einer Aufenthaltsbewilligung. Einzelheiten erfahren Sie von der Mobilitätsstelle im Verlaufe des Anmeldeverfahrens.

Der Kanton Zürich verlangt von allen Ausländern, dass sie für die gesamte Aufenthaltsdauer in der Schweiz über finanzielle Mittel von mindestens CHF 1750.- pro Monat verfügen.

Wohnen

Die ETH Zürich besitzt oder vermietet keine Studentenwohnheime. In Zürich existieren keine durch die Hochschulen verwalteten Unterkünfte für Studierende.

Zimmer für Studierende werden durch Institutionen angeboten, die mit der ETH Zürich in Verbindung stehen, aber selbständig funktionieren.

Die ETH Zürich besitzt bei diesen Institutionen ein begrenztes Zimmerkontingent für Austauschstudierende. Weitere Informationen über das Anmeldeverfahren erhalten Sie mit dem «Letter of acceptance», wenn Sie an der ETH Zürich angenommen worden sind. Wir können leider keine E-Mails mit Anfragen in Bezug auf Unterkunft beantworten.

Gaststudierende sind verpflichtet, ihre Unterkunft selbst zu organisieren!

Da die Anzahl Zimmer für Mobilitätsstudierende beschränkt ist, empfehlen wir, auch auf anderen Wegen nach Wohnmöglichkeiten zu suchen. Die Zimmer- und Wohnungsvermittlung der Universität und ETH Zürich publiziert eine Übersicht über weiterer Suchmöglichkeiten auf ihrer Webseite.

Achtung: Es gibt viele betrügerische Wohnungsangebote! Tätigen Sie keine Anzahlung vor Besichtigung (ausser bei WOKO Verträgen).

Bei Zimmern auf dem freien Markt sind die Konditionen sehr unterschiedlich. Zimmer werden mit oder ohne Kochgelegenheit angeboten, in Wohngemeinschaften mit oder ohne Reinigung und Waschdienst, mit oder ohne Bettdecken und Bettbezügen oder Mahlzeiten. Die Preise liegen zwischen CHF 400.- und CHF 850.– pro Monat.

Lebenshaltungskosten

Informationen zu den Unterhaltskosten in Zürich finden Sie im Dokument Studien- und Lebenshaltungskosten (PDF, 165 KB).

  • Obligatorische Semesterbeiträge: keine für Austauschstudierende

Informationen zu Gebühren für Gaststudierende

  • Studienmaterial (Bücher, Chemikalien, ...): CHF 50.– bis CHF 100.–
  • Exkursionen: ca. CHF 50.–
  • Wohnungs-/Zimmermiete: ca. CHF 400.– bis 850.– oder mehr
  • Essen (inkl. Mensa): ca. CHF 500.–
  • ZVV Transport (Tram, Bus und Zug im Stadtgebiet): ca. CHF 61.– bis CHF 90.– (je nach Alter)
  • Krankenkasse: ca. CHF 100.– bis CHF 200.– (gilt nicht für Studierende mit einer Europäischen Krankenversicherungskarte, siehe Tab Krankenversicherung)
  • Total ca. CHF 1400.– pro Monat.

Nicht berücksichtigt sind individuelle Auslagen für Kleider, Freizeit, Reisen, Telefon, etc. und für Unvorhergesehenes.

Stipendien

Nachfolgende Stipendienliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie listet lediglich die uns bekannten Stipendienmöglichkeiten auf.

Erkunden Sie sich auch bei Ihrer Heimhochschule, bei Stiftungen in Ihrem Herkunftsland und Ihrem Staat, ob Stipendienmöglichkeiten für Auslandsaufenthalte an anderen Universitäten vorhanden sind.

Schweizer Bundes-Exzellenz-Stipendium

Die Schweiz fördert mit dem Schweizer Bundes-Exzellenz-Stipendium ausländische Doktoranden und Postdoktoranden, welche für einen Forschungsaufenthalt in die Schweiz kommen möchten.

Stipendien für die Schweiz

Die Euraxess-Webseite bietet einen guten Überblick über verschiedene Stipendienmöglichkeiten für Incoming Doktorierende und Forschende, welche in der Schweiz studieren bzw. forschen möchten.

Heyning-Roelli-Stiftung

Die Heyning-Roelli-Stiftung unterstützt begabte, aber wirtschaftlich schwache Studierende aus dem Ausland, welche für ein oder zwei Austauschsemester an einer Schweizer Partneruniversität angenommen wurden und mit eigenen Mitteln die Reise- und Unterhaltskosten nicht bestreiten können.

Zeno Karl Schindler Stiftung

Die Zeno Karl Schindler Stiftung bietet Unterstützung für Studierende der Ingenieurwissenschaften und Umweltnaturwissenschaften mit einem «Master Thesis Grant», «Doctoral Exchange Grant» oder «Summerschool Grant». Informationen über die Bedingungen und den Anmeldeprozess finden Sie auf Zeno Karl Schindler Stiftung.

Krankenversicherung

Nach schweizerischem Gesetz müssen alle Personen, die länger als drei Monate in der Schweiz wohnhaft sind, bei einem schweizerischen Krankenversicherer versichert sein.

Für Studierende in Mobilitätsprogrammen besteht unter gewissen Bedingungen die Möglichkeit, sich von dieser Pflicht befreien zu lassen.

Studierende aus EU- und EFTA-Ländern beachten bitte das Dokument Befreiung von der Krankenversicherungspflicht (PDF, 42 KB).

Hier finden Sie viele wertvolle Informationen und die Präsentation von der Krankenkassenveranstaltung, wie Sie eine Schweizer Krankenkasse finden oder sich von dieser befreien lassen können.

Krankenversicherung für Studierende:
ca. CHF 100.– bis CHF 200.–*

*Eine Krankenversicherung gemäss Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) kann bis zu CHF 400.- pro Monat kosten.

Aktuell existiert eine spezielle Krankenversicherung für Studierende, welche von den Behörden anerkannt wird und monatlich zwischen CHF 100.– und CHF 200.– kostet. Es kann allerdings nicht garantiert werden, dass dies auch in Zukunft der Fall sein wird. Studierende sind deshalb angehalten, vorsichtig zu budgetieren und allenfalls höhere Kosten bis zu CHF 400.- pro Monat für die Krankenversicherung einzurechnen.

Versicherungsinformationen der Akademischen Dienste (PDF, 42 KB)

Bitte lesen Sie unser Merkblatt What to do in case of illness (PDF, 33 KB) und im International Student Handbook (PDF, 1 MB).

«Kulturschock»

Im Ausland zu studieren kann einen Sprung ins Unbekannte bedeuten: Sie treffen neue Leute, lernen eine neue Sprache, treffen auf ein anderes Hochschulsystem und haben es mit kulturellen Unterschieden zu tun.

Dies kann Spass machen und ist ein wertvoller Bestandteil Ihrer Auslandserfahrung, allerdings kann der Umgang mit so viel Veränderung auch eine Herausforderung sein.

Der Ratgeber «Culture Shock» - How to deal with the Challenges of Studying Abroad (PDF, 201 KB) (nur in Englisch verfügbar) hilft Ihnen, einen «Kulturschock» zu vermeiden, zu erkennen und damit umzugehen.

Öffentlicher Verkehr

Zürich und die Schweiz insgesamt verfügen über einen gut ausgebauten und zuverlässigen öffentlichen Verkehr. Detaillierte Informationen zu verschiedenen Transportmöglichkeiten finden Sie im Handbook for International Students (PDF, 1 MB).

Nützliche Links

ESN Student Network

Alle Austausch- und Gaststudierenden können im ESN Student Network teilnehmen.

ESN ist ein Studierendennetzwerk, das kulturelle und soziale Anlässe organisiert, Austausch- und Gaststudierende informiert und unterstützt und weitere Dienstleistungen wie den Tandem-Sprachaustausch wie auch das Mentoring Programm anbietet.

Viele praktische Informationen über die Schweiz und Zürich sowie Tipps für den Austausch finden Sie im ESN Guide für Austauschstudierende (nur in Englisch verfügbar).

Mentorenprogramm

Alle Austausch- und Gaststudierende haben die Möglichkeit, durch ESN eine Mentorin/einen Mentoren vermittelt zu bekommen. Die Mentorin/der Mentor wird Ihnen den Start an der ETH Zürich und in der Stadt Zürich erleichtern, indem sie/er Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Nützliche Adressen

Handbook for International Students

Das Handbook for International Students (PDF, 1 MB) gibt nützliche Tipps und praktische Hinweise über die ETH Zürich und das Leben in Zürich.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/non-degree-angebote/austausch-und-gaststudium/leben-in-zuerich.html
28.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich