Joint Master Applied Geophysics

Main content

Ein Joint Master Programm mit den drei Universitäten der IDEA League: ETH Zürich, RWTH Aachen und TU Delft.

Ein Mann installiert in den Bergen eine Bohrmaschiene, um Gesteinsproben zu entnehmen.

Der Joint Master-Studiengang in Applied Geophysics baut gezielt auf die einzelnen Stärken der drei beteiligten Hochschulen auf.

Er bietet eine einzigartige Kombination aus Studium und Forschung in enger Kollaboration mit industriellen Partnern. Dies insbesondere in den Bereichen Exploration und Gewinnung von Rohstoffen (wie Kohlenwasserstoffe) sowie Umwelt- und Ingenieurgeophysik (einschliesslich der Exploration und Gewinnung von Geothermalenergie).

Der Joint Master-Studiengang in Applied Geophysics ist einer von drei Master-Studiengängen, welche vom Department Erdwissenschaften angeboten werden.

Eine detaillierte Übersicht des Studiengangs und der offerierten Kurse finden Sie auf der IDEA League Website.

Kreditpunkte ECTS: 120
Abschluss und Titel: Master of Science in Applied Geophysics

Detaillierte Informationen zum
Master-Studiengang Applied Geophysics (in Englisch)  

Wichtige Informationen zur Bewerbung

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/master/studiengaenge/systemorientierte-naturwissenschaften/applied-geophysics.html
16.08.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich