Master Physik

Main content

Ausschnitt einer schwarzen Wandtafel mit Teilen von physikalischen Formeln

Den Grundlagen der Welt auf der Spur und die Basis der Technik legen

Die Physik erforscht als Naturwissenschaft einerseits die Gesetzmässigkeiten unserer Welt, liefert aber auch die Grundlagen für technische Entwicklungen. Bemerkenswert ist, dass vieles, was jetzt grosse praktische Bedeutung hat, aus Einsichten und Spekulationen in der Physik hervorgegangen ist.

Studienstruktur

Das Master-Studium bietet mit dem vielfältigen Angebot von Wahlfächern die Möglichkeit, die Ausbildung in einem oder mehreren Themengebieten der Physik zu vertiefen. Besonderer Wert wird auf Flexibilität und auf Lernen durch Forschen in einer Forschungsgruppe gelegt. Die sechsmonatige Master-Arbeit kann in Experimentalphysik oder Theoretischer Physik ausgeführt werden.

  • Theoretische und experimentelle Kernfächer
  • Wahlfächer, z.B. aus den Bereichen
    • Astrophysik
    • Atmosphärenphysik
    • Biophysik
    • Festkörperphysik
    • Kernphysik
    • Medizinische Physik
    • Neuroinformatik
    • Quantenelektronik
    • Reaktorphysik
    • Teilchenphysik
    • Theoretische Physik
  • Proseminare und Semesterarbeiten
  • Master-Arbeit (6 Monate)
  • Eine Vertiefung Hochenergie-Physik wird in Zusammenarbeit mit der École Polytechnique Paris als Joint Degree angeboten.

Kreditpunkte ECTS: 90
Abschluss und Titel: Master of Science ETH in Physik

Auflagenfreier Übertritt von ETH Bachelor-Studiengang Physik
Detaillierte Informationen zum Master-Studiengang Physik

Wichtige Informationen zur Bewerbung

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/master/studiengaenge/naturwissenschaften-und-mathematik/physik.html
22.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich