Master
Neural Systems and Computation

Main content

Das Bild zeigt eine Collage aus Nervenzellen und Computerchips.

Der Studiengang vermittelt Studierenden den transdisziplinären Hintergrund sowie die Fähigkeiten und das Verständnis für die Kernfragen der Hirnforschung.

Die Fragen, wie das Gehirn Informationen verarbeitet, die Informationsverarbeitung das Verhalten begründet und wie sich diese Prinzipien in hilfreiche Technologien umsetzen lassen, gehören zu den grössten intellektuellen Herausforderungen unserer Zeit. Die Antworten auf diese Kernfragen werden grossen Einfluss auf die Medizin und die Entwicklung von Systemen mit künstlicher Intelligenz haben. Die Antworten liegen an der Schnittstelle der Disziplinen Neurowissenschaften, Physik, Biologie, Ingenieur­wissenschaften, Mathematik, Informatik sowie Kognitions- und Medizinische Wissenschaften.

Die Studierenden werden auf eine Forschungstätigkeit in Gebieten der Neuroinformatik und der systemorientierten Neurowissenschaften vorbereitet.

Der Studiengang wird in Zusammenarbeit mit der Universität Zürich angeboten. Bewerbung ausschliesslich bei der Universität Zürich, siehe unten "Detaillierte Informationen".

Studienstruktur

Die Studierenden stellen mit einem Mentor einen individuellen Studienplan zusammen. Dieser besteht aus obligatorischen Kernfächern, wählbaren Kernfächern, Wahlfächern, sowie einer Master-Arbeit und Semesterarbeiten.

In den obligatorischen Kernfächern werden grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich Neurowissenschaften und Informationsverarbeitung vermittelt.

Die wählbaren Kernfächer vermitteln Basiswissen über die Neurowissenschaften und sind in die drei Wissensbereiche Systemneurowissenschaften, Theoretische und Computergestützte Neurowissenschaften, sowie Neurotechnologie und Neuromorphe Ingenieurwissenschaften eingeteilt, wobei aus mindestens zwei Credits erworben werden müssen. Wahlfächer ermöglichen es den Studierenden ihre fachspezifischen Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen.

Die Master-Arbeit sowie Semesterarbeiten beinhalten Forschungsprojekte, durch die die Studierenden ihre Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit unter Beweis stellen.

Kreditpunkte ECTS: 90
Abschluss und Titel: Master of Science UZH ETH in Neural Systems and Computation

Detaillierte Informationen zum
Master-Studiengang Neural Systems and Computation

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/master/studiengaenge/ingenieurwissenschaften/neural-systems-and-computation.html
Sat Jun 24 10:35:13 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich