Master Maschineningenieurwissenschaften

Main content

Das Master-Studium in Maschineningenieurwissenschaften konzentriert sich auf die Grundlagen- und Ingenieurwissenschaften.

Es hat das Ziel, die Studierenden auf die Anforderungen vorzubereiten, die an den Grenzen der Forschung und der industriellen Entwicklung auftreten.

Es werden vertiefte Kenntnisse der Kerngebiete der Maschineningenieurwissenschaften wie Mechanik, Thermo- und Fluiddynamik, Material-, Betriebs- und Produktionstechnik, Regelungstechnik und Produktentwicklung vermittelt. Darin integriert sind die Grunddisziplinen Mathematik, Informatik, Physik, Chemie und Biologie. Für multidisziplinäre Gebiete wie Robotik, Mikro- und Nanotechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik oder Produktions- und Energiesysteme ist eine solche Integration von entscheidender Bedeutung.

Verschiedene Werkzeuge, von der Computersimulation und Systemmodellierung bis zu modernen experimentellen Methoden, werden entwickelt und angewandt, um ein besseres Verständnis für die grundlegenden Phänomene, Prozesse und Systemcharakteristiken zu vermitteln.

Produkte und Systeme, die von Ingenieuren entwickelt werden, haben bedeutenden Einfluss auf die Gesellschaft. Der soziale Kontext, in welchem die Maschineningenieurwissenschaften mit ihren weit gespannten gegenseitigen Abhängigkeiten praktiziert werden, spiegelt sich wider durch eine in das Studium integrierte Ausbildung in Ökonomie, Organisation und Management sowie Staats- und Geisteswissenschaften.

Wichtige Informationen zur Bewerbung

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/master/studiengaenge/ingenieurwissenschaften/maschineningenieurwissenschaften.html
22.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich