Master Biomedical Engineering

Main content

Ärztin schiebt einen Patienten in einen Computertomographen.

Biomedical Engineering bildet die Schnittstelle zwischen Ingenieurwissenschaften, Biologie und Medizin zur Erforschung und Darstellung biologischer Phänomene, um so bei der Diagnose und der Behandlung von Krankheiten zu helfen.

Studienstruktur

Den Studierenden stehen verschiedene Vertiefungsrichtungen zur Auswahl. Die Wahlfreiheit lässt auch eigene Fächerkombinationen zu. Das Lehrangebot wird ergänzt durch Vorlesungen in Biologie, Anatomie und Physiologie.

Vertiefungen

  • Bioimaging
  • Bioelectronics
  • Biomechanics
  • Medical Physics
  • Molecular Bioengineering

Kreditpunkte ECTS: 90
Abschluss und Titel:
Master of Science ETH in Biomedical Engineering

Detaillierte Informationen zum
Master-Studiengang Biomedical Engineering

Wichtige Informationen zur Bewerbung

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/master/studiengaenge/ingenieurwissenschaften/biomedical-engineering.html
Sun Jun 25 06:49:55 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich