Einreise mit Visum

Main content

Bitte reichen Sie Ihren Visumsantrag mindestens 3 Monate vor der geplanten Einreise persönlich bei der zuständigen Schweizer Auslandvertretung (Botschaft oder Generalkonsulat) an Ihrem Wohnort ein.

Dem Antrag sind auf jeden Fall sämtliche Dokumente beizulegen, die in unserem «Leitfaden zur Einreise für internationale Studierende» (Download s. Kästchen rechts) aufgelistet sind. Dieser Leitfaden wurde von der ETH in Zusammenarbeit mit dem Migrationsamt des Kantons Zürich erstellt und entspricht den Anforderungen des Migrationsamtes. Bitte beachten Sie, dass das Fehlen eines einzigen Dokumentes dieser Liste zu wochenlangen Verzögerungen führen kann.

Verlangt die Schweizer Vertretung an Ihrem Wohnort noch weitere Dokumente, so legen Sie diese ebenfalls bei. Einige Botschaften verlangen einen Nachweis über das bezahlte Schulgeld. Sollte dies bei Ihnen zutreffen, können Sie unser Schreiben betreffend Schulgeld (PDF, 374 KB) ausdrucken und beilegen. Masterstudierende versehen ihren Antrag bitte zusätzlich mit dem separaten, vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Deckblatt (PDF, 47 KB), um Verzögerungen bei der Bearbeitung vorzubeugen.

Spezialinformationen für visumspflichtige Aufnahmeprüfungskandidatinnen und -kandidaten:

Visumspflichtige Aufnahmeprüfungskandidatinnen und -kandidaten (Bachelor) beachten bitte das spezielle Informationsblatt (PDF, 9 KB). Es ist in der Regel nicht möglich, das Studium im Jahr der Aufnahmeprüfung zu beginnen!

Entscheid

Ihr Antrag für ein Studierendenvisum wird von der Botschaft bzw. dem Generalkonsulat an das zuständige kantonale Migrationsamt in der Schweiz zum Entscheid weitergeleitet. Das Migrationsamt behält sich das Recht vor, zusätzliche Dokumente und Informationen zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass der Entscheid des Migrationsamtes unabhängig von der Zulassung an die ETH Zürich gefällt wird. Die ETH kann auf diesen Entscheid keinen Einfluss nehmen.

Kosten

Die Visumsgebühr wird von der zuständigen Botschaft festgelegt. Sie beträgt ca. 50 - 100 CHF und ist mit dem Einreichen des Visumsantrags fällig. Bitte beachten Sie, dass diese Gebühr bei einer allfälligen Verweigerung des Visums nicht zurückerstattet wird.

Für die «Ermächtigung zur Visumerteilung» an die Botschaft/das Generalkonsulat verlangt das Migrationsamt das Kantons Zürich eine Gebühr von CHF 95. Eine weitere Gebühr von CHF 162 fällt an, wenn Sie nach der Einreise Ihre Aufenthaltsbewilligung beantragen.

Wichtig:

Bitte reisen Sie auf gar keinen Fall mit einem Touristenvisum in die Schweiz ein! Ein Touristenvisum kann nach der Einreise NICHT in eine Aufenthaltsbewilligung umgewandelt werden!

Bitte beachten Sie: Die Angaben auf dieser Seite dienen Informationszwecken und sind ohne Gewähr. Die zugrundeliegenden Regelungen können sich seit der letzten Prüfung dieser Angaben verändert haben. Für rechtsverbindliche Informationen konsultieren Sie bitte die Webseite des Schweizerischen Bundesamtes für Migration oder die Schweizer Vertretung in Ihrem Heimatland.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/international-einreise-aufenthalt/mit-visum.html
27.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich