Krankenversicherung

Main content

Doktorierende: Bitte kontaktieren Sie mit sämtlichen Fragen bezüglich Krankenversicherung das Welcome Center.

Sämtliche Personen, die sich mehr als 3 Monate in der Schweiz aufhalten, unterstehen der Krankenversicherungspflicht. Die obligatorische Grundversicherung deckt die medizinische Behandlung im Falle von Krankheit oder Unfall.

Sie können Ihren Versicherer aus ca. 90 verschiedenen Anbietern frei wählen. Die Grundversicherung ist gesetzlich geregelt und umfasst bei allen Versicherern die gleichen Leistungen. Die Prämien variieren jedoch je nach Alter zwischen ca. CHF 80 und CHF 350 pro Monat - ein Prämienvergleich vor Vertragsabschluss lohnt sich!

Einzelne Versicherungsgesellschaften bieten spezielle Pakete für ausländische Studierende zu sehr guten Konditionen an. Weitere Informationen dazu finden Sie unten unter dem Punkt "Sie brauchen eine Krankenversicherung in der Schweiz?".

Einige Wochen nach Ihrer Anmeldung bei der Einwohnerkontrolle erhalten Sie ein offizielles Schreiben, mit dem Sie aufgefordert werden, innerhalb von 3 Monaten nach Einreise eine Krankenversicherung abzuschliessen. Bis zur genannten Anmeldefrist sollten Sie einen Vertrag mit dem Krankenversicherer Ihrer Wahl unterschrieben haben. Bei Nichteinhalten dieser Frist werden Sie von den zuständigen Behörden einem beliebigen Versicherer zugeteilt.

Befreiung von der obligatorischen Versicherungspflicht

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sich von der obligatorischen Krankenversicherungspflicht befreien lassen. Dies gilt für Inhaber und Inhaberinnen einer Europäischen Krankenversicherungskarte sowie für privat versicherte Studierende aus Nicht-EU-Ländern, deren Krankenversicherung von den Schweizer Behörden anerkannt wird.

Eine Anleitung zum genauen Vorgehen finden Sie im Merkblatt zur Befreiung von der Krankenversicherungspflicht (PDF, 42 KB). Auf der Rückseite befindet sich eine Liste von hilfreichen FAQ's zum Thema Krankenversicherung.

Informationsveranstaltung vom 23. Februar 2017

Die an der Informationsverantstaltung vom 23. Februar 2017 gezeigten Folien finden Sie hier: Präsentation "Health insurance in Switzerland" (englisch) (PDF, 777 KB).

Beispielbriefe von Ämtern

Hier können Sie einige Beispielbriefe (PDF, 1.9 MB) von Ämtern anschauen (nur für Studierende, die in der Stadt Zürich wohnen!). Es handelt sich dabei um Beispiele von Standardbriefen. Selbstverständlich kann der Inhalt Ihres individuellen Briefes davon abweichen!  

Sie brauchen eine neue Krankenversicherung in der Schweiz?

Wählen Sie zwischen den folgenden Optionen:

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Academic Care - ein Spezialangebot für ausländische Studierende

Groupe Mutuel bietet mit dem Produkt "Academic Care" ein Spezialpaket für internationale Studierende zu einem niedrigen Preis an. Academic Care operiert allerdings nicht gemäss dem "Bundesgesetz über die Krankenversicherung" (KVG), sondern gemäss dem "Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag" (VVG). Aus diesem Grund müssen Sie, falls Sie Academic Care wählen, eine "Befreiung von der Krankenversicherungspflicht gemäss KVG" beantragen! (Dieser Antrag wird direkt von der Versicherung an die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich weitergeleitet).

Die aktuellen Preise (2017) sind wie folgt:  

  • CHF 90 (bei einer Jahresfranchise von CHF 500)
  • CHF 105 (bei einer Jahresfranchise von CHF 100)
  • CHF 110 (bei einer Jahresfranchise von CHF 0)

Wenn Sie Academic Care wählen, entfällt die Kostenbeteiligung von 10%.  

Vorgehen:

  1. Warten Sie den Brief der "Städtischen Gesundheitsdienste" ab, in dem Sie aufgefordert werden, eine Krankenversicherung abzuschliessen (dies geschieht NACHDEM Sie Ihre Aufenthaltsbewilligung beantragt haben). Ergänzen Sie die erste Seite mit dem Namen der Krankenversicherung, die Sie wählen werden (Groupe Mutuel - Academic Care), und schicken Sie das unterschriebene Blatt mit dem beiligenden Rückantwortkuvert zurück.
  2. Öffnen Sie www.groupemutuel.ch/eth und lesen Sie alles genau durch. Entscheiden Sie sich für eine Jahresfranchise (CHF 500, CHF 100 oder CHF 0).
  3. Drucken Sie den Versicherungsantrag und das Formular A aus und senden Sie beides zusammen mit einer Kopie Ihrer Aufenthaltsbewilligung (bzw. falls noch nicht vorhanden: einer Kopie der "Meldebstätigung") und einer Immatrikulationsbestätigung der ETH per Post oder E-Mail an die erwähnte Adresse.
  4. Sie erhalten von der Groupe Mutuel Ihre Versicherungspolice und die Versicherungskarte zugeschickt.
  5. Falls die "Kantonale Gesundheitsdirektion" Ihren Antrag auf Befreiung bewilligt, erhalten Sie den schriftlichen Entscheid auf dem Postweg - dies kann mehrere Wochen dauern. Damit ist der Prozess abgeschlossen.

Wichtig:

Dieses Paket ist NICHT erhältlich, falls Sie in einem der folgenden Kantone wohnen: Aargau, Neuchâtel.

Swisscare - ein Spezialangebot für ausländische Studierende

Swisscare bietet Spezialpakete für internationale Studierende zu niedrigen Preisen an. Swisscare operiert allerdings nicht gemäss dem "Bundesgesetz über die Krankenversicherung" (KVG), sondern gemäss dem "Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag" (VVG). Aus diesem Grund müssen Sie, falls Sie Swisscare wählen, eine "Befreiung von der Krankenversicherungspflicht gemäss KVG" beantragen! (Dieser Antrag wird direkt von der Versicherung an die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich weitergeleitet).

Die aktuellen Preise (Prämien im Januar 2016 mit Standard-Modell) sind wie folgt: 

  • CHF 65 (bei einer Jahresfranchise von CHF 1000)
  • CHF 83 (bei einer Jahresfranchise von CHF 500)
  • CHF 99 (bei einer Jahresfranchise von CHF 300).

Hinzu kommt, wie auch bei einer KVG-Versicherung, die übliche Kostenbeteiligung durch den/die Versicherte/n von 10 Prozent.

Vorgehen:

  1. Warten Sie den Brief der "Städtischen Gesundheitsdienste" ab, in dem Sie aufgefordert werden, eine Krankenversicherung abzuschliessen (dies geschieht NACHDEM Sie Ihre Aufenthaltsbewilligung beantragt haben). Ergänzen Sie die erste Seite mit dem Namen der Krankenversicherung, die Sie wählen werden (Swisscare), und schicken Sie das unterschriebene Blatt mit dem beiligenden Rückantwortkuvert zurück.
  2. Öffnen Sie https://swisscare.com/en/student-health-insurance-switzerland/, lesen Sie alles genau durch und vergleichen Sie die 3 verschiedenen Versicherungsmodelle (Standard, Comfort, Premium) miteinander. Wählen Sie dasjenige, das Ihnen am besten passt.
  3. Klicken Sie auf "Get Swisscare Studentpass Switzerland" und folgen Sie den Anweisungen.
  4. Öffnen Sie die Bestätigungs-E-Mail, die Sie von Swisscare erhalten, und folgen Sie der Anleitung betreffend Befreiung von der Versicherungspflicht gemäss KVG! Es ist sehr wichtig, dies SOFORT zu erledigen!
  5. Sie erhalten von Swisscare Ihre Versicherungspolice und die Versicherungskarte zugeschickt.
  6. Falls die "Kantonale Gesundheitsdirektion" Ihren Antrag auf Befreiung bewilligt, erhalten Sie den schriftlichen Entscheid auf dem Postweg - dies kann mehrere Wochen dauern. Damit ist der Prozess abgeschlossen.

Wichtig:

Dieses Paket ist NICHT erhältlich, falls Sie in einem der folgenden Kantone wohnen: Aargau, Neuchâtel, Tessin.

Wählen Sie ein Angebot einer beliebigen Versicherung

Selbstverständlich müsssen Sie keines der oben erwähnten Angebote wählen sondern sind bei der Wahl Ihres Krankenversicherers und des Versicherungsmodells völlig frei.

Vorgehen:

  1. Warten Sie den Brief der "Städtischen Gesundheitsdienste" ab, in dem Sie aufgefordert werden, eine Krankenversicherung abzuschliessen (dies geschieht NACHDEM Sie Ihre Aufenthaltsbewilligung beantragt haben). Ergänzen Sie die erste Seite mit dem Namen der Krankenversicherung, die Sie wählen werden, und schicken Sie das unterschriebene Blatt mit dem beiligenden Rückantwortkuvert zurück.
  2. Besuchen Sie www.comparis.ch oder www.priminfo.ch und wählen Sie ein passendes Angebot.
  3. Bestellen Sie direkt online via Comparis/Priminfo eine Offerte oder tun Sie dies über die Webseite der gewählten Versicherung.
  4. Warten Sie auf die Offerte, unterschreiben Sie diese und senden Sie ein Exemplar an die Versicherung zurück (befolgen Sie die Instruktionen, die Sie dazu erhalten).
  5. Informieren Sie sich selbständig über eine mögliche individuelle Prämienreduktion (IPV), die Sie frühestens 3 Monate nach der Einreise in Ihrem Wohnkanton beantragen können. Beantragen Sie diese selbstständig.

Was tun im Krankheitsfall?

Für den Fall, dass Sie krank werden, finden Sie im Merkblatt "What to do in case of illness" (PDF, 34 KB) (Englisch) Informationen, wie Sie einen Arzt finden und wie die Kostenrückerstattung durch die Krankenversicherung abläuft.

Bitte beachten Sie: Die Angaben auf dieser Seite dienen Informationszwecken und sind ohne Gewähr. Die zugrundeliegenden Regelungen können sich seit der letzten Prüfung dieser Angaben verändert haben. Für rechtsverbindliche Informationen konsultieren Sie bitte die entsprechenden Behörden.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/international-einreise-aufenthalt/krankenversicherung.html
27.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich