Wie geht es weiter?

Main content

1. Prüfungsfreie Zulassung

1.1 Sie erhalten Ihr Reifezeugnis vor dem 30. April

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie bei prüfungsfreier Zulassung innerhalb von ca. 10-30 Arbeitstagen eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, bestimmte Original-Unterlagen bis zu einer festgelegten Frist nachzureichen, sofern Sie sich definitiv an der ETH Zürich zum Studium anmelden wollen.

1.2 Sie erhalten Ihr Reifezeugnis nach dem 30. April

Liegt Ihr Reifezeugnis (z.B. Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife, Lise Diplomasi, Apolitirio, IB Diploma, Relevé de notes) bis zum 30. April noch nicht vor, so erhalten Sie per Post eine Empfangsbestätigung. Reichen Sie das Reifezeugnis sogleich nach Erhalt nach.

Das Reifezeugnis kann per Email, Fax (+41 44 632 11 17) oder Post bis allerspätestens 5. Juli nach­ge­reicht werden, inklusive offizieller Übersetzung, falls nicht in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch ausgestellt. Sollten Sie Ihr Reifezeugnis nur wenige Tage später erhalten (z.B. Luxemburg), kontaktieren Sie bitte die Zulassungs­stelle.

Erhalten Sie Ihre Prüfungsresultate jedoch erst Mitte Juli und später (z.B. A-Levels, Irish Leaving Certificate), ist der Eintritt zum Herbstsemester 2017 nur möglich, wenn die Bedingungen für eine prüfungsfreie Zulassung erfüllt sind. Das Studienjahr beginnt immer im Herbst, es gibt keinen Eintritt ins Frühjahrssemester.

Nach Erhalt Ihres Reifezeugnisses erhalten Sie bei prüfungsfreier Zulassung innerhalb von ca. 10 Arbeitstagen eine E-Mail und werden aufgefordert, bestimmte Original-Unterlagen bis zu einer festgelegten Frist nachzureichen, falls Sie sich definitiv an der ETH Zürich zum Studium anmelden wollen.

1.3 Studienplatznachweis (sofern von uns verlangt)

Um prüfungsfrei zum Studienantritt 2017 zugelassen zu werden, muss der Studienplatznachweis bis Ende August 2017 vorliegen. Ohne Studienplatznachweis ist die Zulassung zum Studium vom Bestehen einer reduzierten Aufnahmeprüfung abhängig. Ein nachgereichter Studienplatznachweis nach nicht-bestandener ETH-Aufnahmeprüfung, berechtigt nicht zum Studienantritt.

2. Zulassung vorbehältlich Bestehen der ETH-Aufnahmeprüfung

2.1 Sie erhalten Ihr Reifezeugnis vor dem 30. April

Bei Zulassung vorbehältlich Bestehen der ETH-Aufnahmeprüfung erhalten Sie zusammen mit den Zulassungsbedingungen und Prüfungsinformationen ein grünes Anmeldeformular per Post zugestellt. Senden Sie das erhaltene Anmeldeformular bis 10. Juli (spätestes Eintreffen bei der Zulassungsstelle) zurück, wenn Sie sich zur ETH-Aufnahmeprüfung anmelden wollen.

Wir bedauern, dass Anmeldeformulare, die uns unvollständig und/oder verspätet erreichen, nicht mehr für den Eintritt zum Herbstsemester 2017 bearbeitet werden können.

2.2 Sie erhalten Ihr Reifezeugnis nach dem 30. April

Liegt Ihr Reifezeugnis (z.B. Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife, Lise Diplomasi, Apolitirio, IB Diploma, Relevé de notes) bis zum 30. April noch nicht vor, erhalten Sie per Post eine Empfangsbestätigung (mit grünem Anmeldeformular). Reichen Sie das Reifezeugnis sogleich nach Erhalt nach.

Das Reifezeugnis kann per Email, Fax (+41 44 632 11 17) oder Post bis allerspätestens 5. Juli nach­ge­reicht werden, inklusive offizieller Übersetzung, falls nicht in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch ausgestellt. Sollten Sie Ihr Reifezeugnis nur wenige Tage später erhalten (z.B. Luxemburg), kontaktieren Sie bitte die Zulassungs­stelle.

Erhalten Sie Ihre Prüfungsresultate jedoch erst Mitte Juli und später (z.B. A-Levels, Irish Leaving Certificate), ist der Eintritt noch zum Herbstsemester 2017 nicht gewährleistet. Das Studienjahr beginnt immer im Herbst, es gibt keinen Eintritt ins Frühjahrssemester.

Nach Erhalt Ihres Reifezeugnisses erhalten Sie den offiziellen Zulassungsentscheid innerhalb von ca. 10 Arbeitstagen per Briefpost; gegebenenfalls senden wir eine Vorabinformation mit E-Mail.

Falls Sie die ETH-Aufnahmeprüfung ablegen müssen oder möchten, senden Sie das grüne Anmeldeformular zusammen mit allen geforderten Unterlagen bis allerspätestens 10. Juli (spätestes Eintreffen bei der Zulassungsstelle), wenn der Studienbeginn noch zum Herbstsemester 2017 möglich sein soll.

Wir bedauern, dass Anmeldeformulare, die uns unvollständig und/oder verspätet erreichen, nicht mehr für den Eintritt zum Herbstsemester 2017 bearbeitet werden können.

2.3 Studienplatznachweis (sofern von uns verlangt)

Von der ETH Zürich verlangte und am 10. Juli 2017 (Endtermin Anmeldung Aufnahmeprüfung) noch ausstehende Studienplatz­nachweise können eventuell später nachgereicht werden. Dies jedoch nur nach vorausgehender Absprache mit der Zulassungsstelle und nur bis spätestens Ende August 2017.

3. Originaldokumente

Das Reifezeugnis und falls verlangt der Studienplatznachweis sind im Original einzu­reichen - Abschriften/beglaubigte Kopien werden nicht akzeptiert - sowie eine offizielle Übersetzung des Originals, sofern das Dokument nicht in Deutsch, Englisch, Französisch oder Italienisch ausgestellt ist.

Schweizer Universitäten benötigen das Original für die Erteilung der Schweizerischen Matrikelnummer (kleiner gelber Kleber mit individueller Studierendennummer, der auf das Reifezeugnis geklebt wird).

Sie erhalten alle Originaldokumente im Verlauf des Herbstsemesters zurück. Im Falle der nicht bestandenen Aufnahmeprüfung können diese unmittelbar nach Prüfungsende abgeholt oder auf Wunsch zurückgesandt werden.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/anmeldung-bewerbung/bachelor/andere-qual/weiter.html
Wed Jun 28 07:13:02 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich