Häufig gestellte Fragen

Main content

1. BEWERBUNG

ERFÜLLE ICH DIE ZULASSUNGSBEDINGUNGEN DER ETH ZÜRICH?

Die länderspezifischen Zulassungsbedingungen finden Sie auf der Website von swissuniversities jeweils unter ETHZ.

WIE UND WO BEWERBE ICH MICH?

Sie bewerben sich online.

Nach Ausfüllen der Online-Bewerbung erhalten Sie das Bewerbungsformular als PDF. Dieses müssen Sie ausdrucken, unterschreiben (Originalunterschrift) und mit allen geforderten Unterlagen bis spätestens 30. April (Datum des Poststempels)  an die folgende Adresse senden: ETH Zürich, Zulassungsstelle, Rämistrasse 101, HG F 21, 8092 Zürich, Schweiz.

Nur online gesendete Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

WELCHE UNTERLAGEN MUSS ICH MIT MEINER BEWERBUNG EINREICHEN?

Die für die Bewerbung benötigten Unterlagen sind unter 'Wie bereite ich meine Bewerbung vor'  und im Bewerbungsformular aufgelistet.

KANN ICH MICH FÜR MEHR ALS EINEN STUDIENGANG BEWERBEN?

Ja. Für  jeden weiteren Studiengang muss eine eigene Bewerbung in eApply ausgefüllt werden.

Eine Gebühr wird für jede weitere Bewerbung erhoben.

KANN ICH DEN STUDIENGANG SPÄTER NOCH WECHSELN?

Dies ist abhängig von den länderspezifischen Zulassungsbedingungen. Kontaktieren Sie bitte die Zulassungsstelle.

GIBT ES AN DER ETH ENGLISCHSPRACHIGE BACHELOR-STUDIENGÄNGE?

Nein. Die Hauptunterrichtssprache in allen Bachelorstudiengängen ist Deutsch.

Englischkenntnisse sind jedoch unentbehrlich, besonders im 2. und 3. Studienjahr und in den meist englischsprachigen Master-Studiengängen der ETH Zürich.

WIE SIND DIE SPRACHANFORDERUNGEN? BIETET DIE ETH DEUTSCHKURSE AN?

Die Sprachanforderungen sind auf unserer Webseite publiziert.  

Die ETH Zürich bietet keine Deutschkurse an.

IST DER EINSTIEG IN DAS BACHELOR-STUDIUM IM FRÜHJAHRSSEMESTER MÖGLICH?

Nein. Das Studienjahr beginnt immer im Herbstsemester, es gibt keinen Eintritt ins Frühjahrssemester.

ICH ERHALTE MEIN REIFEZEUGNIS ERST NACH DEM 30. APRIL. KANN ICH MICH TROTZDEM ZUM KOMMENDEN HERBSTSEMESTER BEWERBEN?

Ja, Sie können sich für das Herbstsemester bewerben. Sie müssen das Reifezeugnis bis spätestens Mitte Juli nachreichen. Erhalten Sie Ihre Prüfungsresultate jedoch erst später (z.B. A-Level-results, Irische Matura), ist der Eintritt zum Herbstsemester nicht gewährleistet. Nähere Informationen finden Sie unter 'Wie geht es weiter?'

ICH ERHALTE MEIN DEUTSCH-SPRACHZERTIFIKAT ERST NACH DEM BEWERBUNGSSCHLUSS VOM  30. APRIL. KANN ICH MICH TROTZDEM SCHON BEWERBEN UND MEINE DEUTSCH-PRÜFUNGSRESULTATE NACHREICHEN?

Ja, die Bewerbung muss bis spätestens 30. April eingereicht werden. Das Deutschzertifikat kann nachgereicht werden. Es gibt je nach Art der Zulassung zwei unterschiedliche Fristen für die Einreichung des Sprachzertifikats.

  1. Zulassung mittels der Aufnahmeprüfung = 10. Juli.
  2. Prüfungsfreie Zulassung = Freitag vor Semesterbeginn (Freitag der Kalenderwoche 37).

GIBT ES EINE STUDIENPLATZBESCHRÄNKUNG ?

Nur für den Bachelor-Studiengang Medizin. Für die Zulassung zu diesem gelten besondere Bestimmungen bezüglich Staatsangehörigkeit, Aufenthaltsstatus und Reifezeugnis.

WENN ICH DIE ZULASSUNGSBEDINGUNGEN ERFÜLLE/ODER DIE ETH-AUFNAHMEPRÜFUNG BESTEHE, IST MEIN STUDIENPLATZ ZUGESICHERT?

Wer die Zulassungskriterien erfüllt, kann das gewünschte Bachelor-Studium aufnehmen. Dies gilt für alle Bachelor-Studiengänge, ausser für Medizin.

ICH HABE BEREITS AN EINER ANDEREN UNIVERSITÄT STUDIERT. KANN ICH MIR DIE ERBRACHTEN STUDIENLEISTUNGEN ANRECHNEN LASSEN?

Mit vielen Einschränkungen, ja. Die ETH ist restriktiv mit Anrechnungen. Es können z.B. maximal 60 KP ECTS von ausländischen Universitätsstudien angerechnet werden. Erfahrungsgemäss ist der Umfang der Anrechnungen oft noch geringer. Sie müssen sich zudem zuerst für das erste Semester Bachelor bewerben. Erst wenn die Zulassungsbedingungen inklusive Sprachanforderungen erfüllt sind, können Sie ein Gesuch um Anrechnung von Studienleistungen einreichen.

KANN ICH MICH NOCH NACH ABLAUF DER BEWERBUNGSFRIST VOM 30. APRIL BEWERBEN?

Verspätete Bewerbungen bis zum 31. Juli können nur unter bestimmten Bedingungen berücksichtigt werden, siehe Ziffer 2.3.

KANN ICH DEN STUDIENBEGINN ZUM NÄCHSTEN HERBSTSEMESTER VERSCHIEBEN?

Nein, der Zulassungsentscheid gilt nur für das laufende Jahr. Sie müssen sich für das kommende Herbstsemester erneut bewerben (Bewerbungsperiode 1. November – 30. April).

WIE HOCH SIND DIE STUDIEN- UND LEBENSHALTUNGSKOSTEN? KANN ICH EIN STIPENDIUM BEANTRAGEN?

Informationen dazu finden Sie in der Rubrik 'Finanzielles'.

WIE FINDE ICH EINE UNTERKUNFT?

Kontaktieren Sie bitte die Zimmer- und Wohnungsvermittlung.

VISUM UND AUFENTHALTSBEWILLIGUNG:

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik 'Internationale Studierende' sowie in  unseren “Leitfaden zur Einreise für international Bachelorstudierende”

 

 

2. AUFNAHMEPRÜFUNG

WO UND WANN FINDET DIE AUFNAHMEPRÜFUNG STATT?

Die Aufnahmeprüfung wird an der ETH Zürich selbst durchgeführt und findet in den Kalenderwochen 34 und 35 statt. Das Resultat wird am Freitag der Kalenderwoche 35, jeweils um 13:00 Uhr, mitgeteilt.

WIE KANN ICH MICH ANMELDEN?

Wir schicken Ihnen das Anmeldeformular für die Aufnahmeprüfung mit unserem Zulassungsentscheid zu. Dieses müssen Sie ausfüllen und mit den erforderlichen Unterlagen  bis zum 10. Juli (Eintreffen in der Zulassungsstelle) per Post einsenden oder persönlich in der Zulassungsstelle einreichen. Eine direkte Anmeldung ohne Zulassungsentscheid ist nicht möglich.

WAS IST DER PRÜFUNGSSTOFF?

Die Inhalte der Prüfung sind auf unserer Website publiziert.

GIBT ES MUSTERPRÜFUNGEN?

Ja. Sie können Musterprüfungen der schriftlichen Prüfungsfächer herunterladen.

WANN GILT DIE PRÜFUNG ALS BESTANDEN?

Informationen dazu finden Sie im Aufnahmeprüfungsreglement der ETH Zürich (Art. 12, 13, 26, 27)

BIETET DIE ETH VORBEREITUNGSKURSE AN?

Nein. Es werden auch keine Deutsch-Sprachkurse vor Studienantritt angeboten. Eine Liste mit Privatschulen, die Vorbereitungskurse anbieten und eine Liste privater Sprachschulen im Raum Zürich werden dem Aufnahmeentscheid beigelegt.

KÖNNEN SIE MIR LEHRBÜCHER EMPFEHLEN?

Die ETH-Zulassungsstelle gibt keine Empfehlungen zu Lehrbüchern (PDF, 186 KB) ab.

BIS WANN KANN ICH DAS VERLANGTE C1-SPRACHZERTIFIKAT EINREICHEN (WENN  ICH DIE AUFNAHMEPRÜFUNG MACHEN MUSS)?

Bis spätestens 10. Juli (Anmeldeschluss zur Aufnahmeprüfung/Eintreffen in der Zulassungsstelle).

ICH ERFÜLLE DIE KRITERIEN FÜR EINE PRÜFUNGSFREIE AUFNAHME NICHT. MUSS ICH ALLE PRÜFUNGSFÄCHER DER AUFNAHMEPRÜFUNG ABLEGEN?

Die ETH-Aufnahmeprüfung besteht aus einem festen Fächerpaket, das unabhängig von der gewählten Studienrichtung abgelegt werden muss. Es gibt keinen Erlass einzelner Fächer.

KANN ICH  AUSNAHMSWEISE OHNE PRÜFUNG ZUGELASSEN WERDEN – Z.B. AUFGRUND  AUSGEZEICHNETER  NOTEN ODER AUSZEICHNUNGEN – AUCH WENN DIE ZULASSUNGSBEDINGUNGEN NICHT VOLLSTÄNDIG ERFÜLLT SIND?

Nein. Die länderspezifischen Zulassungskriterien (siehe ETHZ)  sind verbindlich und nicht verhandelbar, sie gelten für alle Bewerbenden gleichermassen.

 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/anmeldung-bewerbung/bachelor/andere-qual/haeufig-gestellte-fragen.html
25.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich