Bewerbung

Main content

1. Wie bereite ich meine Bewerbung vor?

1.1 Wann kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsdaten- und fristen finden Sie in unserem Terminkalender.

1.2 Bewerbungsunterlagen zusammenstellen

Legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei – mit offizieller Übersetzung (Original + 1 Kopie) für alle Dokumente, die nicht in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch sind (Übersetzung gemäss unseren Verbindliche Standards für Übersetzungen und Transkripts (PDF, 56 KB)):

  • Tabellarischer Lebenslauf  
  • Reifezeugnis (1 Kopie): Falls das Reifezeugnis noch nicht vorliegt, teilen Sie uns bitte mit, wann Sie dieses einreichen können. Senden Sie uns eine Kopie Ihres Reifezeugnisses sofort nach Erhalt zu.
  • Zeugnisse der drei letzten Schuljahre (1 Kopie)
  • Universitäts-/Fachhochschulzeugnis(se) (Original):  sofern Sie bereits ein Studium aufgenommen haben (gemäss unseren Verbindliche Standards für Übersetzungen und Transkripts (PDF, 56 KB))
  • Aktueller Studienplatznachweis (1 Kopie): sofern erforderlich (kann bis Ende August nachgereicht werden)
  • Sprachzertifikat Deutsch (1 Kopie): sofern erforderlich
  • Zahlungsbestätigung (Auftrag ausgeführt, falls Online-Banking), sofern die Bewerbungsgebühr von CHF 150.00 nicht per Kreditkarte online bezahlen wurde

Verbindliche Standards für das Einreichen von Übersetzungen und Transkripts für die Bewerbung zum Bachelor-Studium (PDF, 56 KB)

Bitte reichen Sie keine TOEFL-, IELTS-, DELF-Zertifikate, Arbeitszeugnisse, Praktika-Bescheinigungen, Portfolios, Auszeichnungen (Olympiaden, Känguru, etc.), Motivationsschreiben ein. Diese sind für die Zulassung zum Bachelorstudium nicht relevant und werden nicht berücksichtigt.

2. Wie reiche ich meine Bewerbung ein?

2.1 Online-Bewerbung ausfüllen

Die Bewerbung für das Bachelorstudium erfolgt online. Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular vollständig aus und schicken Sie es ab.

2.2. Bewerbungsdossier schriftlich einreichen

Der unterschriebene Ausdruck Ihrer Online-Bewerbung samt den erforderlichen Unterlagen muss spätestens bis zum 30. April (Poststempel) bei der Zulassungsstelle eintreffen.   

2.3 Verspätete Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Herbstsemester läuft am 30. April ab. Verspätete Bewerbungen zum Herbstsemester können nur unter folgenden Bedingungen bearbeitet werden:

  • Das Reifezeugnis erfüllt alle unsere Kriterien für die prüfungsfreie Zulassung ins 1. Semester Bachelor (siehe Webseite swissuniversities -->siehe ETHZ)
  • Die Sprachanforderungen sind erfüllt.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen, inklusive offizieller Übersetzung, falls nicht in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch ausgestellt, sind vollständig an die Zulassungsstelle zu senden.
  • Verspätete Bewerbungen müssen vollständig spätestens bis zum 31. Juli bei der Zulassungsstelle eintreffen.

Es wird zusätzlich zur Bewerbungsgebühr eine Verspätungsgebühr erhoben.

Nach Erhalt Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen werden wir Ihr Gesuch prüfen und Sie über den weiteren Verlauf informieren.

Bewerberinnen und Bewerber, die ihre Bewerbung in der Verspätungsperiode einreichen und erst nach Bestehen der ETH-Aufnahmeprüfung zum Studium zugelassen werden können, können sich frühestens für die Aufnahmeprüfung des Folgejahrs anmelden.

 

3. Wie geht es weiter?

Die Zulassungsstelle prüft die eingegangenen Dossiers und teilt den Bewerberinnen und Bewerbern den Aufnahmeentscheid schriftlich mit:

 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/studium/anmeldung-bewerbung/bachelor/andere-qual/bewerbung.html
22.06.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich