Alle Blog-Beiträge

Main content

21.04.2017 | Prof. Achim Walter, ETH Zürich | Welternährung

Mehr Vielfalt? Esst Buchweizen!

Was braucht es, um unsere Agroökosysteme diverser und sicherer zu gestalten? Zum Beispiel Buchweizen – ein vielversprechendes altes Korn, das nicht verwandt ist mit Getreide, dennoch lagerbare Körner macht und herrlich herb bis bitter schmeckt. Weiterlesen 

12.04.2017 | Wim Thiery, ETH Zürich | Klimawandel | 2 Kommentare

Der kühlende Effekt künstlicher Bewässerung

Dass landwirtschaftliche Bewässerung das Klima in mehreren Weltregionen beeinflusst, ist gemeinhin bekannt. Eine neue Studie zeigt nun aber, dass Bewässerung bei Klimaextremen besonders stark kühlend wirkt. Weiterlesen 

07.04.2017 | Prof. Reto Knutti, ETH Zürich | Klimawandel | 3 Kommentare

Klimaforschung in Frage gestellt

Die Kehrtwende in der US-Klimapolitik ist vielleicht nur ein kleiner Rückschritt im Klimaschutz, aber ein bedenklicher Angriff auf die Wissenschaft. Ein Lagebericht aus den USA. Weiterlesen 

20.03.2017 | Alexander Haumann, ETH Zürich | Klimawandel

Auf der Suche nach dem Ursprung des Süsswassers im Ozean

Die dritte und letzte Etappe der Antarktis-Umrundung führt zu entlegenen Eilanden und durch ein Förderband aus Eisbergen, bevor die Expedition ihren Zielhafen Kapstadt anpeilt. Alex Haumann berichtet über seine Eindrücke, den veränderten Wasserkreislauf und dessen Rolle für das Klima der Erde. Weiterlesen 

13.03.2017 | Dr. Melanie Paschke, ETH Zürich | Welternährung | 4 Kommentare

Mehr biologische Vielfalt in der Landwirtschaft

Nur wenige alte Gemüse- und Fruchtsorten aus dem enormen Agrobiodiversitätsschatz der Schweiz haben ihren Weg zu den Grossverteilern gefunden. Dabei könnten diese ursprünglichen Nutzpflanzen helfen, den genetischen Flaschenhals in der Landwirtschaft zu überwinden. Weiterlesen 

26.02.2017 | Iris Thurnherr, ETH Zürich | Klimawandel | 1 Kommentar

Alltag auf einer ungewöhnlichen Forschungsreise

Die Akademik Treshnikov fährt dank gutem Wetter und fehlendem Packeis zum Mt. Siple an der Ross-Meer-Küste, bevor die zweite Etappe der Expedition zu Ende geht. Iris Thurnherr  berichtet von Alltagsroutinen und Ausnahmesituationen während ihres dreimonatigen Aufenthalts auf dem Forschungsschiff. Weiterlesen 

16.02.2017 | Dr. Gregory De Souza, ETH Zürich | Natürliche Ressourcen

Reise zum Anfang der Nahrungskette

Auf der zweiten Etappe der Antarktis-Umrundung fährt das Forschungsschiff Akademik Treshnikov zunächst von Tasmanien zum eisigen Rand des antarktischen Kontinents, bevor es ostwärts Richtung Chile geht. Von Bord bloggt ein Ozeanograf, der den Südlichen Ozean bisher nur von der Theorie her kannte. Weiterlesen 

02.02.2017 | Dr. Jochen Markard, ETH Zürich | Energie | 9 Kommentare

Warum liegen Energieprognosen oft daneben?

Akteure in Energiewirtschaft und Politik orientieren sich häufig an Prognosen. Ein genauerer Blick zeigt, dass Vorhersagen mitunter deutlich daneben liegen. Unterschätzte Innovationsdynamik ist ein Grund dafür. Weiterlesen 

25.01.2017 | Christian Willersinn, ETH Zürich | Welternährung | 2 Kommentare

Weniger Verschwendung von Schweizer Kartoffeln

Weltweit geht etwa ein Drittel aller Nahrungsmittel auf dem Weg in die Mägen der Menschen verloren. Bei Schweizer Kartoffeln ist es sogar die halbe Ernte. Welche Massnahmen helfen, Verluste zu reduzieren, und wie wirken sie sich aus? Weiterlesen 

19.01.2017 | Iris Thurnherr, ETH Zürich | Klimawandel | 1 Kommentar

Widriger Wind auf der Île de la Possession

Auf ihrer Forschungsfahrt rund um die Antarktis besuchen Iris Thurnherr und Pascal Graf einige subantarktische Inseln, die isoliert im südlichen Polarmeer einzigartige Ökosysteme beheimaten. Die Forschenden sammeln Proben, um den Wasserkreislauf besser zu verstehen. Weiterlesen 

Weitere Meldungen einblenden 
 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/zukunftsblog/blog-archiv.html
Sat Apr 29 05:10:23 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich