ETH-News

25.07.2017 | Zukunftsblog

Raus aus dem Hamsterrad

Technik öffnet Türen zu neuen Welten. Aber sie ist Fluch und Segen zugleich – gerade wir Wissenschaftler sollten darauf achten, das Rad der Entwicklung nur so schnell anzutreiben, wie es Sinn macht. Vielleicht ist der Sommer die ideale Zeit, um sich das mit etwas Humor vor Augen zu führen. Weiterlesen 

14.07.2017 | Zukunftsblog

Der Gebirgswald braucht den Menschen nicht – wir aber ihn

Die Wälder in den Gebirgen unseres Planeten sind fragile Ökosysteme, die unter dem Klimawandel leiden. Um ihn langfristig zu überstehen, brauchen sie den Menschen aber nicht. Die Menschen in Gebirgsregionen sind jedoch existenziell auf gesunde Gebirgswälder und deren Schutzfunktionen angewiesen. Weiterlesen 

22.05.2017 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Eine Liebeserklärung an häufige Arten

Das wichtigste Instrument des Artenschutzes – die rote Liste – ist ein Inventar der besonders seltenen Arten. Die Idee: je seltener eine Art, desto dringender sind Fördermassnahmen, um ein Aussterben zu verhindern. Dabei geht vergessen, dass unsere Natur eigentlich voller häufiger Arten sein sollte. Weiterlesen 

16.02.2017 | Zukunftsblog

Reise zum Anfang der Nahrungskette

Auf der zweiten Etappe der Antarktis-Umrundung fährt das Forschungsschiff Akademik Treshnikov zunächst von Tasmanien zum eisigen Rand des antarktischen Kontinents, bevor es ostwärts Richtung Chile geht. Von Bord bloggt ein Ozeanograf, der den Südlichen Ozean bisher nur von der Theorie her kannte. Weiterlesen 

03.01.2017 | Zukunftsblog | 3 Kommentare

Die Antarktis in unserem Hinterhof

Während die Antarktis ein grosses Meeresschutzgebiet erhält, kommt ein neuer Nationalpark in der Schweiz nicht zustande. Wir schützen Wale, die wir nie zu Gesicht bekommen, und vergessen dabei die Tier- und Pflanzenwelt in unseren eigenen Wäldern und Feldern, in denen es immer stiller wird. Weiterlesen 

24.11.2016 | Zukunftsblog | 4 Kommentare

Naturschutz als Landschaftsgärtnerei

Naturschützer müssen lernen, die ökologische Landschaft von morgen zu gestalten statt einer verlorenen Natur nachzutrauern. Dafür kann die Landschaftsgärtnerei als Vorbild dienen. Weiterlesen 

17.11.2016 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

A Call to Environmental Action

In the aftermath of the US election, and the consequent precariousness of the Paris climate agreement, it seems particularly apposite to revisit Dürer’s vision – a little more than 500 years since its creation and with a new layer of contemporary interpretation. Weiterlesen 

13.10.2016 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Improving resilience through diverse land stewards

Biodiversity has been shown to increase the resilience of ecosystems to global change. But what fosters the resilience of socio-ecological systems? We have shown that in order to build and maintain resilient mountain landscapes, we need not only a diversity of species, but a diversity of land stewards. Weiterlesen 

01.10.2016 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

On animal welfare, a green economy and climate change

In terms of direct democracy, the US state of Massachusetts is similar to Switzerland. A recent statewide initiative dealing with animal welfare and sales regulation provides an interesting parallel to the past Swiss initiative for a green economy, and Swiss climate policy more generally. Weiterlesen 

25.08.2016 | Zukunftsblog

Der schwierige Balanceakt der Forschungsfinanzierung

Wird Forschung privat finanziert, sehen viele die Unabhängigkeit bedroht. Diese Sicht greift zu kurz. Mit Politik und Wirtschaft eng verflochtene Experten sind eine logische Konsequenz der Wissensgesellschaft. Es braucht eine Grundsatzdiskussion zu verantwortungsvollen Forschungspartnerschaften. Weiterlesen 

23.07.2016 | Zukunftsblog

Der Blog macht Pause

Die Autorinnen und Autoren des Zukunftsblogs verabschieden sich in die Sommerpause. Der nächste Beitrag erscheint um den 25. August. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine erholsame Zeit: Ob zuhause auf dem Balkon oder an einem fernen Strand ... Weiterlesen 

01.06.2016 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Den Umgang mit Wasser neu gestalten

Um Siedlungswasser zu bewirtschaften, leisten sich Industrieländer wie die Schweiz eine komplexe Infrastruktur aus Trinkwasserleitungen, Kanalisation und zentralen Kläranlagen. Doch dieser konventionelle Ansatz ist weder zukunftsfähig noch geeignet für weniger entwickelte Regionen der Welt. Weiterlesen 

04.05.2016 | Zukunftsblog

Rohstoffhandel: Transitland Schweiz

Die Schweiz ist ein rohstoffarmes Binnenland – und dennoch Drehscheibe für den globalen Rohstoffhandel. Bereits im 19. Jahrhundert waren Schweizer Handelsfirmen weltweit tätig. Was nach langer Tradition aussieht, ist allerdings die Geschichte eines radikalen Wandels. Weiterlesen 

26.04.2016 | Zukunftsblog

On the Sea Coconut and vanishing habitats

The Seychelles archipelago in the western Indian Ocean is home to the Coco de Mer, a legendary palm tree that grows the biggest seeds in the world. These have been highly prized for centuries and still are popular tourist souvenirs today. But can the Coco de Mer flourish in the face of adversity? Weiterlesen 

10.03.2016 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Welches Wachstum wollen wir?

Derzeit findet die vierte Nachhaltigkeitswoche an fünf Zürcher Hochschulen statt. Für jeden Tag halten die Organisatoren eine zentrale Forderung bereit – die vom Montag lautet: Mehr wachstumskritische Wirtschaftstheorien zu lehren und erforschen. An einem Podium zum Thema diskutierten Fachleute darüber, ob Wachstum erstrebenswert sei. Weiterlesen 

16.02.2016 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Rohstoffreichtum – Segen oder Fluch?

Mit Ländern reich an Rohstoffen verhält es sich ähnlich wie mit Lottomillionären: Die einen verlieren sich hoffnungslos und enden auf dem Sozialamt, die anderen starten durch und schaffen sich die Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Nur: Warum blühen die einen auf, während andere darben? Weiterlesen 

11.02.2016 | Zukunftsblog | 7 Kommentare

Nachrüsten gegen Mikroschadstoffe

Rund hundert grosse Kläranlagen in der Schweiz werden mit einer zusätzlichen Reinigungsstufe ausgerüstet, um die Belastung der Gewässer mit Mikroschadstoffen um 50 Prozent zu verringern. Seit 1. Januar 2016 regelt die neue Gewässerschutzverordnung den Aufbau und die Finanzierung dieser modernen Umwelttechnologie. Weiterlesen 

05.02.2016 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Rohstoffe aus dem Weltraum

Rohstoff-Abbau im All klingt nach Sciencefiction. Tatsächlich entwickeln verschiedene US-Firmen Technologien, um Energie- und Mineralrohstoffe im Weltraum zu erschliessen. Mehrweg-Raketen und ein internationaler Weltraumrohstoff-Vertrag könnten den Weg ebnen zu schier unerschöpflichen Quellen. Weiterlesen 

04.01.2016 | Zukunftsblog | 3 Kommentare

Quo grabis? – Arbeitsperspektiven in der Bodenkunde

2015 wird als das UN-Jahr des Bodens in Erinnerung bleiben. Doch wohin entwickelt sich die Bodenkunde und wie können Studienabgänger im Berufsleben Fuss fassen? Ein Diskussions- abend blickt über den fachlichen Tellerrand hinaus und zeigt, dass Berufseinsteiger viele Karriereoptionen haben – in akademischen und angewandten Bereichen. Weiterlesen 

24.12.2015 | Zukunftsblog

Lesestoff für die Feiertage

Die Blog-Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2016. Wem über die Feiertage nach Stöbern und Schmökern zu Mute ist, findet hier eine Auswahl aus dem Zukunftsblog-Archiv. Ab dem 5. Januar gibt es wieder frischen Nachschub. Viel Spass beim Lesen! Weiterlesen 

17.11.2015 | Zukunftsblog | 3 Kommentare

Freier Lauf für Fliessgewässer

Die Sedimente, die Bäche und Flüsse transportieren, spielen eine wichtige Rolle für die Lebensräume von Flusslandschaften. Doch Verbauungen und Regulation stören den Geschiebehaushalt unserer Fliessgewässer stark – die Lebensvielfalt leidet. Heute versucht man, dem Geschiebe wieder mehr freien Lauf zu lassen, um die Flusslandschaften zu revitalisieren. Weiterlesen 

10.11.2015 | Zukunftsblog | 4 Kommentare

Why Environmental Justice Matters

Recently I attended a transdisciplinary international conference on environmental justice at Franklin University Switzerland in Lugano. It featured a potpourri of themes that might have led to nothing but confusion. But rather than leaving me dazed, these crosscurrents of thinking helped to clarify several questions that have bothered me for some time. Weiterlesen 

14.10.2015 | Zukunftsblog

Of conservation and board games

As a PhD student in ecology, I always thought of my interest for board games as a mere hobby without any connection with my work. A field course in conservation in the North West Highlands of Scotland unexpectedly changed my perception – both of board games and the challenges of dealing with complex socio-ecological systems. Weiterlesen 

18.09.2015 | Zukunftsblog

Neue Wege fürs Abwasser

Eine der grössten hygienischen Errungenschaften der letzten 150 Jahre ist zweifellos die Abwasserentsorgung über die Kanalisation. Doch diese Technologie allein kann das weltweite Abwasserproblem nicht lösen. Wir brauchen neue Verfahren, um Abwasser hierzulande und in Entwicklungsländern ressourcenschonend zu behandeln. Weiterlesen 

11.09.2015 | Zukunftsblog | 4 Kommentare

Ist der blaue Planet im roten Bereich?

Wasserkrisen werden in Zukunft die grössten Schäden verursachen, vermutet ein aktueller Report über globale Risiken. Eine Gruppe Nachhaltigkeitsforscher argumentiert dagegen, dass die weltweiten Wasservorräte noch nicht übernutzt sind. Wie kommen solch unterschiedliche Bewertungen zustande? Und weshalb definiert die UNO neue Wasserziele? Weiterlesen 

14.07.2015 | Zukunftsblog

Der Blog macht Pause

Unsere Autorinnen und Autoren verabschieden sich in die Sommerpause. Der nächste Beitrag erscheint am 18. August. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern schöne Ferien: Ob zuhause auf dem Balkon oder an einem fernen Strand ... Weiterlesen 

02.07.2015 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Narrating the Anthropocene

Recently, paired events – a lecture by geographer Kathryn Yusoff and a colorful evening “slam” – took place, organized by the fledgling interdisciplinary group, Environmental Humanities Switzerland. Both explored the potential and limits of the “Anthropocene” thesis: the idea that we’ve entered a new geologic epoch wherein humans are actively altering Earth systems. Weiterlesen 

25.06.2015 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Unsere Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft

Die ETH Zürich will und soll ihre Aufgaben für Forschung, Lehre und den Campus-Betrieb möglichst im Einklang mit einer nachhaltigen Entwicklung erfüllen. Dies in die Praxis umzusetzen, ist in mancher Hinsicht eine Herausforderung, wie unser neuer Nachhaltigkeitsbericht zeigt. Doch wir haben auch einiges erreicht. Eine Bestandsaufnahme. Weiterlesen 

04.06.2015 | Zukunftsblog | 4 Kommentare

Wie wir ökologischer bauen können

Am 2. Juni 2015 öffnete das House of Natural Resources (HoNR) auf dem ETH-Campus Hönggerberg seine Pforten. Mit dem frisch eingeweihten Gebäude, das uns als Forschungslabor dient, präsentieren wir einen Meilenstein im Bereich des nachhaltigen Bauens. Weiterlesen 

21.05.2015 | Zukunftsblog | 7 Kommentare

Zukunftsfähigkeit braucht Zeit

Slow Food, Slow Mobility, und passend zum Frühling Slow Gardening. Entschleunigung ist im Trend. Mehr bewusste Langsamkeit fordert auch Slow Science: Die Forschung sei zu hastig, einseitig und kompetitiv geworden. Dabei braucht gerade die Nachhaltigkeit viel Zeit. Weiterlesen 

19.05.2015 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

For the Love of Trees

Since the dawn of human civilization, trees and forests have provided us with food, resources, and energy. And humans often have a strong sense of connection with trees – we display an affection and tenderness for them. But the history of human development is also one of forest loss and transformation. Weiterlesen 

06.05.2015 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Ein Paradies für Wildbienen

Die rund 600 Wildbienenarten der Schweiz unterscheiden sich stark in ihren Blütenpräferenzen und Ansprüchen an Niststrukturen. Um möglichst viele und auch seltene Arten zu fördern, entstehen auf dem Gelände der ETH Zürich zwei neue Wildbienenparadiese, die diese Ansprüche vereinen. Weiterlesen 

14.04.2015 | Zukunftsblog | 3 Kommentare

Der letzte Anarchist der ETH

Vor 25 Jahren wurde Paul Feyerabend als Professor der ETH Zürich emeritiert. Er war ein Weltstar der Philosophie, der wichtige Grundsteine für die moderne Umweltforschung gelegt hat. Und er galt als Anarchist. Weiterlesen 

19.03.2015 | Zukunftsblog | 14 Kommentare

Die Zukunft, die wir wollen?

Im September 2015 soll die Weltgemeinschaft einen neuen Orientierungsrahmen für die nachhaltige Entwicklung Post-2015 verabschieden. Nach Auffassung des Schweizer Bundesrates soll der globale Referenzrahmen auch die «planetaren Grenzen» als zentralen Punkt berücksichtigen. Weiterlesen 

17.03.2015 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Madagaskars neue Forschergeneration

In Madagaskar wächst eine junge Generation heran, die selbstständig an der Erforschung und dem Schutz der einzigartigen Biodiversität der Insel beteiligt ist. Ermöglicht wird dies durch Bildungsprogramme, die noch weit über die Teilnehmenden hinaus wirken. Weiterlesen 

15.01.2015 | Zukunftsblog | 11 Kommentare

Bioplastik und eine Müllabfuhr für die Weltmeere

Das Umweltproblem Plastik hat erschreckende Ausmasse erreicht und wächst stetig. Die dringende Suche nach Alternativen kommt langsam in Gang, mit einigen vielversprechenden Ansätzen. Weiterlesen 

13.01.2015 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Wundermaterial mit Langzeitfolgen

Fast 270‘000 Tonnen Kunststoffmüll treibt in den Weltmeeren. Plastik ist zu einem Umweltproblem unfassbaren Ausmasses geworden, das bis in die letzten Ecken der Erde vorgedrungen ist. Weiterlesen 

06.01.2015 | Zukunftsblog | 3 Kommentare

Wie die Nachhaltigkeit in der Lehre verankern?

Unsere Gesellschaft auf die Bahn einer nachhaltigen Entwicklung zu lenken, liegt in der Hand der jungen Generation, also auch der ETH-Absolventinnen und -Absolventen. Aber vielen Studierenden fehlt der Bezug zu Nachhaltigkeitsthemen. Neue Ansätze in der Lehre könnten Abhilfe schaffen. Weiterlesen 

23.12.2014 | Zukunftsblog

Lesestoff für die Feiertage

Die Blog-Redaktion wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2015. Wer die Feiertage zum Schmökern nutzen möchte oder nach Inspiration für Tischgespräche mit der Verwandtschaft sucht, findet hier eine Auswahl aus dem Zukunftsblog-Archiv. Ab dem 6. Januar gibt es wieder frischen Nachschub. Viel Spass beim Lesen! Weiterlesen 

04.12.2014 | Zukunftsblog | 20 Kommentare

«Warum nicht endlich Wald roden?»

Der Wald geniesst in der Schweiz seit über hundert Jahren einen absoluten Schutz. Die Waldfläche wächst. Der Ruf wird lauter, dass wir statt wertvolles Ackerland zu überbauen doch Wald roden sollen, um mehr Siedlungsfläche zu schaffen. Damit wäre das Platzproblem endlich zu lösen – klingt logisch, oder? «Endlich» ist leider auch das Stichwort, warum dies keine Lösung ist. Weiterlesen 

25.11.2014 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Bedrohte Feuerwerke der Evolution

In der Arktis und der Wüste zeigt sich die Natur von ihrer hartnäckigsten Seite, in  Regenwäldern von ihrer üppigsten. Auf Inseln findet man beides: vielfältige Ökosysteme auf von Vulkanausbrüchen geprägten, kargen Felsen mitten im Meer. Aber gerade auf Inseln ist die Biodiversität besonders gefährdet. Weiterlesen 

13.11.2014 | Zukunftsblog | 8 Kommentare

Wachstum – bisher und künftig

Zeitungen und «gewichtige» Stimmen aus Politik und Wirtschaft beklagen den ökonomischen Kriechgang in fast allen Ländern der westlichen Welt. Höheres wirtschaftliches Wachstum wird allenthalben gefordert. Doch die hohen Zuwachsraten von einst sind heute illusorisch – gefordertes und reales Wachstum klaffen zunehmend auseinander. Weiterlesen 

23.10.2014 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Unser «Green Guide for Universities» ist publiziert

Wie kann eine Hochschule ihr vielseitiges Campusleben nachhaltiger gestalten? Und was kann sie dabei von anderen Unis lernen? Das sind Fragen, die nicht nur die ETH Zürich beschäftigen. Zusammen mit neun führenden technischen Universitäten haben wir Antworten gesucht – und gefunden: Gestern haben wir den «Green Guide for Universities» publiziert. Weiterlesen 

21.10.2014 | Zukunftsblog

Phosphorrecycling aus Klärschlamm

Phosphor ist als Nährstoff unabdingbar. Die Schweiz muss jedoch den grössten Teil ihres Bedarfs importieren. Vor allem die Landwirtschaft benötigt Phosphor als Dünger. Könnten wir das Element aus unseren Abfällen wiedergewinnen, liessen sich die Importabhängigkeit senken und der Phosphorkreislauf zumindest teilweise schliessen. Weiterlesen 

02.10.2014 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Phosphor: knapp und ungleich verteilt

Phosphor ist essentiell für jegliches Leben. Als Rohstoff ist er kritisch, denn die Reserven sind global ungleich verteilt. Ähnliches gilt für die Nutzung: Während in Industrienationen zu viel Phosphor bereits manche Ökosysteme bedroht, könnten ärmere Regionen mehr Nahrungsmittel produzieren, wäre Phosphatdünger dort günstig verfügbar. Weiterlesen 

18.09.2014 | Zukunftsblog | 6 Kommentare

Current virtual water trade cannot be sustained

Water is a precious resource and scarce in many countries. Countries can compensate for this scarcity by importing products which contain “virtual water”, for example, water-intensive goods like food. How will future water scarcity affect global consumption and the international water trade? Weiterlesen 

28.08.2014 | Zukunftsblog | 17 Kommentare

Are we prepared for post-collapse?

Scientific evidence shows that our society is on a perilous trajectory. Fundamental lifestyle changes are urgently needed, but we consume more, we travel more, we talk more about unavoidable collapse, while we think less about alternatives. Weiterlesen 

21.08.2014 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Bedrohter Boden

Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als auch für zukünftige Generationen weitreichende Folgen hat. Doch das Wissen um die Empfindlichkeit dieser Ressource allein reicht nicht aus, um Boden zu schützen. Warum fällt es so schwer, den umfassenden Bodenschutz auf die (inter)nationale Agenda zu setzen? Weiterlesen 

18.07.2014 | Zukunftsblog

Der Blog macht Pause

Unsere Autorinnen und Autoren verabschieden sich in die Sommerpause. Der nächste Beitrag erscheint am 19. August. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern schöne Ferien: Ob nah auf Balkonien oder fern am Palmenstrand ... Weiterlesen 

10.07.2014 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Neue Wege im nachhaltigen Holzbau

Am ETH-Standort Hönggerberg entsteht derzeit das House of Natural Resources (HoNR) – ein Forschungslabor für nachhaltiges Bauen mit einem Fokus auf die nachwachsende Ressource Holz. Das Gebäude, das innovative Bauteile aus Laubholz verwendet, dient uns als Forschungs-, Lehr- und Demonstrationsobjekt. Gleichzeitig wird es als Bürohaus genutzt. Weiterlesen 

03.07.2014 | Zukunftsblog | 8 Kommentare

Grenzenloses Wirtschaftswachstum ade – was folgt?

Politik, Wirtschaft und Medien fordern und fördern es unablässig: Das Wachstum! Es gilt als Lebenselixier unserer Gesellschaft. Doch das westliche Wachstumsmodell lässt sich ökologisch nicht durchhalten und es verursacht inzwischen mehr gesellschaftliche Probleme, als es löst. Weswegen wir uns auf eine Postwachstumsära einstellen sollten. Weiterlesen 

17.06.2014 | Zukunftsblog | 8 Kommentare

Hätten wir es besser wissen müssen?

Wie lassen sich Umwelt- und Gesundheitskosten von neuen Technologien vermeiden? Mit dieser Frage beschäftigte sich ein langjähriges Forschungsprojekt der Europäischen Umweltbehörde. Der ehemalige Leiter des Projekts, David Gee, hat kürzlich an der ETH Zürich erläutert, wie uns vergangene Fehler lehren, zukünftige Umweltprobleme zu vermeiden. Weiterlesen 

05.06.2014 | Zukunftsblog | 4 Kommentare

Sauberes Wasser ist ein Menschenrecht

Wasser ist ein öffentliches Gut und keine Handelsware! Dies ist die These der ersten erfolgreichen Bürgerinitiative der Europäischen Union. Mehr als 1.8 Millionen Menschen verlangen, dass die EU-Mitgliedstaaten das Recht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung anerkennen. Weiterlesen 

03.06.2014 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Reforestation: a chance for farmers

Europe’s forests are recent secondary regrowth from a period when, little more than 100 years ago, they had been all but eradicated from the landscape. Now, we seek to restore forests to recover the many benefits they provide. Can we hope for the same transition in the tropics, where deforestation remains rampant? Weiterlesen 

25.02.2014 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Spielerisch Forschen: Experiment mit brasilianischen Rinderfarmern

Künftig fliesst viel Geld in den Schutz der tropischen Wälder. Doch wie man aus «viel Geld» möglichst unberührte Wälder macht, ist noch unklar. Um besser zu verstehen, wie man effizient für Waldschutz bezahlen kann, haben wir verschiedene Modalitäten ausprobiert: Mit einem Computerspiel in Brasilien. Weiterlesen 

18.02.2014 | Zukunftsblog | 3 Kommentare

«Sinkende Biodiversität» heisst «schwindendes Naturkapital»

Weltweit sterben Tier- und Pflanzenarten aus. Die sinkende Biodiversität bedroht unsere Wirtschaft, die zu einem grossen Teil auf Produkten und Leistungen der Natur aufbaut. Unternehmen sollten sich dessen bewusst werden. Doch dazu braucht es die richtige Sprache. Weiterlesen 

14.01.2014 | Zukunftsblog | 4 Kommentare

Welcher Weg führt in die Nachhaltigkeit?

Ewiges Wachstum auf einem begrenzten Planeten ist unmöglich. Anstatt diese einfache aber unliebsame Tatsache zu akzeptieren und danach zu handeln, haben wir uns mit dem faulen Kompromiss einer nicht quantifizierbaren «nachhaltigen Entwicklung» arrangiert. Weiterlesen 

17.12.2013 | Zukunftsblog | 5 Kommentare

Unantastbarer Wald – zeitgemässer Schutz?

Jede Sekunde geht in der Schweiz mehr als ein Quadratmeter Kulturland verloren – zehn Fussballfelder pro Tag. Oft handelt es sich um Fruchtfolgeflächen. Angesichts der rasanten Zersiedelung drängt sich die Frage auf, ob der restriktive Schutz des Waldes noch verhältnismässig ist. Weiterlesen 

12.11.2013 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Götterbaum & Co. – Segen oder Fluch?

Kennen Sie den Götterbaum, den drüsigen Zimtbaum oder Kudzu? Ich schreibe über diese Pflanzenarten, weil sie für uns noch einige Überraschungen parat haben dürften als Folge der Globalisierung und des Klimawandels. Weiterlesen 

31.10.2013 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Der Sinn der Nachhaltigkeit

Da dies ein neuer Blog über Nachhaltigkeit ist, ist es meiner Meinung nach wichtig zu fragen, ob die Idee der Nachhaltigkeit an sich überhaupt Sinn macht. Weiterlesen 

15.10.2013 | Zukunftsblog

«Peak Water»: Eine Entgleisung in der Umweltdiskussion

Die maximal mögliche Wassernutzung sei in den USA überschritten, warnt eine amerikanische Studie. Entwickelt sich Wasser zu einer begrenzten Ressource wie Erdöl, dessen Förderung in den USA seit dem Höhepunkt um 1970 zurückgeht? Weiterlesen 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news.html
25.07.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich