ETH-News

17.05.2017 | News

Städtemodell auschliesslich aus Bildern

ETH-Wissenschaftler kombinierten Millionen von Bildern und Videos zu einem dreidimensionalen, lebendigen Modell einer Stadt – konkret: von Zürich. Die neue Technologie bietet zahlreiche Anwendungen und kann zum Beispiel analysieren, wo wann Fussgänger unterwegs sind und Parkplätze frei werden. Weiterlesen 

05.05.2017 | News

Wie funktioniert Vertrauen im Netz?

Ein sicheres und zuverlässiges Internet schafft auch Vertrauen. Wie genau das Internet aber Vertrauen erzeugt, diskutieren Informatiker und Gesellschaftswissenschaftler der ETH gemeinsam – zum Beispiel am 9. Mai 2017 an einem öffentlichen Talk. Weiterlesen 

20.04.2017 | News

Geräusche machen Login sicherer

Ein Start-up von ETH-Angehörigen verspricht grössere Sicherheit im Netz – ohne Aufwand für den Nutzer. Dafür hat das Futurae-Team 130’000 Franken Startkapital von Venture Kick erhalten. Weiterlesen 

29.03.2017 | News

«Spark Award» für Grundlagenforschung

ETH-Professorin Sabine Werner und ihr Team erhielten gestern den «Spark Award 2017» für ihren bahnbrechenden neuen Ansatz zur Bekämpfung viraler Erkrankungen. Bestätigen sich ihre bisherigen Erkenntnisse, könnten gegen verschiedene Viruserkrankungen bessere Therapien entwickelt werden, so etwa gegen Herpesvirus-Infektionen. Weiterlesen 

14.03.2017 | News

Flüssiger Treibstoff für künftige Computer

Eine neuartige winzige Flussbatterie soll künftig sehr dicht gepackte elektronische Komponenten mit Energie versorgen und gleichzeitig die von ihnen produzierte Wärme abführen. Weiterlesen 

08.03.2017 | News

Ausblick auf die Arbeitswelt von morgen

Könnte schon bald ein Roboter unser neuer Arbeitskollege sein? Diese und weitere Fragen stehen an den Erlebnissonntagen rund ums Thema «Arbeiten in der Welt 4.0» des «Treffpunkt Science City» im Vordergrund. Weiterlesen 

07.03.2017 | Magazin Globe

Eine App, die Kinderleben rettet

In abgelegenen Dörfern in Peru ist Lungenentzündung eine der häufigsten Todesursachen bei Kindern. Forschende der ETH Zürich entwickeln derzeit eine App, die künftig helfen soll, die Krankheit rechtzeitig zu erkennen. Weiterlesen 

25.02.2017 | News

Bundesrat Berset besucht das Disney-Lab

Bundesrat Alain Berset hat auf Einladung von Lino Guzzella die ETH Zürich am Freitag besucht. Der Magistrat zeigte sich beeindruckt von dem, was er im Forschungslabor Disney Research Zürich zu sehen und zu hören bekam. Weiterlesen 

14.02.2017 | News

Dank Täuschung zum Erfolg

Theoretische Physiker der ETH Zürich führten intelligente Maschinen bewusst in die Irre und entwickelten damit das maschinelle Lernen weiter: Sie schufen eine neue Methode, dank der Computer Daten kategorisieren können – und zwar auch dann, wenn kein Mensch eine Ahnung hat, wie eine solche Kategorieneinteilung sinnvollerweise aussehen könnte. Weiterlesen 

10.02.2017 | News

Die Komplexität bändigen

Sie sind selbst für Physiker eine grosse Herausforderung: Quantensysteme aus mehreren Teilchen. Denn ihr Verhalten lässt sich nur mit grossem rechnerischen Aufwand berechnen. ETH-Physiker haben nun einen Weg gefunden, wie die Gleichungen elegant vereinfacht werden können. Weiterlesen 

26.01.2017 | News | 3 Kommentare

«Wir brauchen eine Dezentralisierung des Internets»

Tim Berners-Lee hat als Vater des World Wide Web unser Leben massgeblich verändert. Obwohl seine Erfindung ein durchschlagender Erfolg war und sich das Internet ungeahnt rasant entwickelt hat, ist er mit der heutigen Situation alles andere als zufrieden. Weiterlesen 

09.11.2016 | News

Robotisches Zusammentreffen

Besucheransturm am «Treffpunkt Science City»: Rund 3‘600 Besuchende begeisterten sich am Sonntag Spezial «Die Roboter sind los» für die verschiedenen Robotik-Projekte der ETH Zürich. Nebst dem Lernen und Staunen bot der Anlass auch die Möglichkeit selber zu experimentieren. Weiterlesen 

26.10.2016 | News

Willkommen in der Welt 4.0!

Selbstfahrende Autos, sprechende Roboter und schlaue Häuser: Die am nächsten Sonntag startende Herbstausgabe der «Treffpunkt Science City»-Reihe widmet sich dem Alltag in der Welt 4.0 in all seinen Facetten. Weiterlesen 

16.08.2016 | News

ETH-Spin-off nimmt es mit Cyberkriminellen auf

Der ETH Spin-off «xorlab» plant Grosses: Mit seiner IT-Sicherheitslösung will er Unternehmen und Regierungen effektiver vor Hackerangriffen schützen. Nun steht die Feuertaufe in einer Unternehmensumgebung kurz bevor. Weiterlesen 

15.07.2016 | News

Acht Professorinnen und Professoren ernannt

Der ETH-Rat hat auf Antrag von ETH-Präsidenten Lino Guzzella acht Professorinnen und Professoren an der ETH Zürich ernannt sowie einen Professorentitel verliehen. Weiterlesen 

29.06.2016 | News

Netz-Werkerin mit Optimierungsdrang

Sie verbindet Stromnetze und Menschen: Gabriela Hug ist Professorin für Elektrische Energieübertragung und eine gefragte Frau. Ihre Forschung hilft, die bestehende Strominfrastruktur für die Energiewende fit zu machen. Weiterlesen 

25.05.2016 | News | 1 Kommentar

Kreatives Beweisen mit Tauben und Boxen

Ein Prinzip mag einfach sein, doch in der Mathematik kann es ein Schlüssel zur Lösung anspruchsvoller Probleme sein. Das Taubenschlagprinzip ist ein guter Einstieg für Schülerinnen und Schüler, die die kreativen Seiten des Beweisens kennenlernen wollen. Weiterlesen 

19.05.2016 | News

Die Informatiktage – ein IT-Fest für alle

Am 3. und 4. Juni öffnen Unternehmen, staatliche Stellen und Forschungseinrichtungen ihre Türen: An den ersten Informatiktagen präsentiert sich der Kanton Zürich als Hochburg in Sachen Informations- und Kommunikationstechnologie. Mit von der Partie ist auch die ETH Zürich. Weiterlesen 

03.05.2016 | Medienmitteilung | 2 Kommentare

Kopieren von farbigen 3D-Modellen leicht gemacht

Forschende der ETH Zürich und Disney Research Zurich haben ein neues Verfahren namens «Computational Thermoforming» entwickelt. Damit können sie Replikate von digitalen 3D-Modellen aus Plastik herstellen, bei denen Form und Farbe detailgetreu wiedergegeben werden. Diese Technik erweitert die Palette der digitalen Fabrikationsmethoden und ist eine effiziente und kostengünstige Alternative zum 3D-Farbdruck. Weiterlesen 

20.04.2016 | News

ETH-Forscher drucken wilde Roboter-Kerle

Forscher der ETH Zürich, von Disney Research Zurich und der Carnegie Mellon Universität haben eine Software entwickelt, mit der selbst ungeübte Benutzer massgeschneiderte Roboter-Kreaturen und deren Bewegungen am Bildschirm gestalten können. Weiterlesen 

30.03.2016 | News | 4 Kommentare

Quelloffener Mikroprozessor

Für Entwickler an Hochschulen und in KMU dürfte es künftig einfacher und günstiger werden, tragbare Mikroelektronikgeräte und Chips für das Internet der Dinge zu bauen. Dies dank dem Open-Source-Prozessor Pulpino, der an der ETH Zürich und der Universität Bologna entwickelt wurde. Weiterlesen 

29.02.2016 | News

Kreative Kinder dank Spielzeug-Apps

Durch «Augmented Creativity» sollen Kinder zu mehr Kreativität, Kooperation und Interaktion mit ihrer Umwelt animiert werden. Das «Game Technology Center» der ETH Zürich präsentiert seine neusten Apps auf diesem Gebiet an der Informatikmesse CeBIT. Weiterlesen 

26.02.2016 | 3 Kommentare

Eine Gehhilfe, die mitdenkt

Informatiker und Robotiker der ETH Zürich haben eine Roboter-Gehhilfe entwickelt, die Senioren mobiler macht. Nun wartet Smart Walker auf einen Industriepartner, der ihm zur Serienreife verhilft. Weiterlesen 

17.02.2016 | News | 1 Kommentar

«Alan Turings Ideen beeinflussen die Forschung noch immer»

Ende 2015 gegründet, führt das Turing Centre der ETH Zürich Forschende und Studierende aus Natur-, Ingenieur- und Geisteswissenschaften zusammen. Im Interview legen der Leiter Giovanni Sommaruga und die Co-Leiter Diane Proudfoot und Jack Copeland dar, wie das Zentrum die freie Grundlagenforschung anregt und was «Kind-Maschinen» damit zu tun haben. Weiterlesen 

01.02.2016 | News

Mit Silber-Atom Licht ein- und ausschalten

Forscher um Jürg Leuthold, Professor für Photonik und Kommunikation, haben den kleinsten integriert optischen Schalter der Welt geschaffen. Durch das Anlegen einer kleinen Spannung wird ein Atom verschoben und der Schalter ist an- oder ausgeschaltet. Weiterlesen 

29.01.2016 | News

«Wir wollen junge Menschen für Start-ups begeistern»

An der ETH Zürich findet heute ein begleitendes Event zur Digitalkonferenz «World Web Forum» statt – mit renommierten Rednern wie John Sculley, dem ehemaligen CEO von Apple und Pepsi. Das Departement Informatik organisierte die kostenlose Veranstaltung für Studierende, Auszubildende und Jungunternehmende. Departementsleiter Markus Püschel erklärt, wieso. Weiterlesen 

27.01.2016 | News

ETH-Programm wird Standard für Drohnen

Der Informatik-Doktorand Lorenz Meier hat die Software PX4 geschrieben, die bereits heute den Flug vieler Drohnen steuert. Nun hat einer der ganz grossen Elektronik-Hersteller der Welt diese Software zum Standard erhoben. Weiterlesen 

13.01.2016 | News

Ganze Gebäude mobil 3D-kartieren

Computerwissenschaftler aus der Gruppe von ETH-Professor Marc Pollefeys entwickelten ein Programm, mit dem das Erstellen von 3D-Modellen ganzer Gebäude zum Kinderspiel wird. Es berechnet die 3D-Karten in Echtzeit und läuft auf einem neuartigen Tabletcomputer. Weiterlesen 

20.12.2015 | News

Multifunktionstool der Zelle

Zellen haben einen untrüglichen Riecher, der ihnen anzeigt, in welche Richtung sie wachsen müssen, um sich einer Duftquelle zu nähern. ETH-Forscher und -Forscherinnen haben nun herausgefunden, wie dieser Riecher funktioniert. Weiterlesen 

20.11.2015 | News

Wie Elektronen und Blutzellen fliessen

Herausragende Leistungen im Hochleistungsrechnen werden alljährlich an der Konferenz Supercomputing (SC) mit dem Gordon Bell Preis ausgezeichnet. Dieses Jahr waren erstmals gleich zwei Forschungsgruppen der ETH Zürich auf der Liste der fünf Finalisten. Weiterlesen 

16.11.2015 | News

Das Leben zum Beruf gemacht

Der Informatiker Torsten Höfler erhält den diesjährigen Latsis-Preis der ETH Zürich. Sein Scalable Parallel Computing Laboratory ist eines der wenigen, das im Hochleistungsrechnen Theorie und Anwendung verbindet. Obwohl ihn Mentoren vorerst davor warnten, diese beiden Aspekte zu vereinen, hat er genau damit nun grossen Erfolg. Weiterlesen 

21.10.2015 | News

Mit praktischer Mathematik Fälschern auf der Spur

An den diesjährigen «Pauli Lectures» wird die Mathematikprofessorin Ingrid Daubechies einen Einblick in ihre Forschung zu Wavelets und digitaler Signalverarbeitung geben. Beides nutzt sie unter anderem, um gefälschte Van Goghs eindeutig zu identifizieren. Weiterlesen 

13.10.2015 | News | 1 Kommentar

Bundesrat Schneider-Ammann ist begeistert von der «ETH-Equipe»

Johann Schneider-Ammann, Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung, besuchte am Montag die ETH Zürich. Er informierte sich zu den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung und zeigte sich als grosser Bewunderer der Hochschule. Weiterlesen 

13.09.2015 | 1 Kommentar

Polybahn-Pitch mit Ueli Maurer

Eine Polybahnfahrt vom Central hoch zum ETH-Hauptgebäude mit Ueli Maurer: Der Informatik-Professor und Leiter des Instituts für Theoretische Informatik der ETH Zürich erklärt im neuen Polybahn-Pitch, wie er das Internet sicherer macht. Weiterlesen 

28.07.2015 | News

Kleiner, schneller, billiger

Zur schnellen Übertragung von grossen Datenmengen über Glasfaserkabel, wie sie das Internet erfordert, braucht man leistungsfähige Modulatoren, die elektrische Signale in optische umwandeln. ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, der hundert Mal kleiner ist als handelsübliche Modelle. Weiterlesen 

23.07.2015 | News

Cluster machen Unternehmen erfolgreicher

Immer schneller, immer globaler, immer komplexer – die Innovations- und Produktzyklen beschleunigen sich kontinuierlich. Der beste Weg mitzuhalten: Enger Wissensaustausch innerhalb eines Clusters. Dies ist das Ergebnis einer Studie am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation der ETH Zürich. Weiterlesen 

10.07.2015 | News | 1 Kommentar

Sechs Professorinnen und Professoren an der ETH ernannt

Der ETH-Rat hat auf Antrag von ETH-Präsident Lino Guzzella eine Professorin und fünf Professoren an der ETH Zürich ernannt und einen Professorentitel verliehen. Weiterlesen 

17.06.2015 | News

Ausbau der Informationssicherheit

Die ETH Zürich kann das Zurich Information Security and Privacy Center (ZISC) ausbauen. Möglich macht dies eine zweckgebundene Donation der Zürcher Kantonalbank an die ETH Zürich Foundation in der Höhe von fünf Millionen Schweizer Franken.  Weiterlesen 

15.06.2015 | News

Ionen beim Wellenreiten

Die Leistungsfähigkeit von für die Industrie wichtigen ionenleitenden Keramikmembranen hängt stark davon ab, wie diese verspannt und gewellt sind. Dies zeigten ETH-Materialwissenschaftler auf. Die Forschenden können nun erstmals deren Wellenmuster und damit deren physikalische Eigenschaften gezielt verändern, was neue technische Anwendungen solcher Membranen ermöglicht. Weiterlesen 

14.06.2015 | Magazin Globe

Ultraschnell kommunizieren

Mit Hilfe von Licht lassen sich Daten effizient und bei höchsten Datenraten übertragen. Jürg Leuthold, Leiter des Instituts für elektromagnetische Felder, erklärt, wie sich die Grenzen des Möglichen weiter verschieben. Weiterlesen 

29.05.2015 | News | 1 Kommentar

Pionier des Schweizer Internets tritt ab

Professor Bernhard Plattner, einer der «Väter des Schweizer Internets» und ein Pionier der Computernetzwerke, wird Ende Juli 2015 emeritiert. Zugleich feiert das von ihm mitgegründete Institut für Technische Informatik und Kommunikationsnetze sein 25-jähriges Bestehen. Weiterlesen 

28.05.2015 | News

Neuer ETH-Hub für Computerspiele

Am Departement Informatik der ETH Zürich entsteht ein «Game Technology Center». Dieses soll das Schweizer Know-How in der Entwicklung von Computerspielen bündeln. Dies wurde am Mittwoch im Rahmen der Abschlusspräsentation des «Game Programming Laboratory» bekannt gegeben. Weiterlesen 

25.05.2015 | News

Gequetschte Quanten-Katzen

ETH-Professor Jonathan Home und seine Mitarbeiter griffen tief in die Trickkiste und kreierten sogenannte «gequetschte Schrödinger-Katzen». Diese Quantensysteme könnten für zukünftige Technologien äusserst nützlich sein. Weiterlesen 

23.05.2015 | News

Zwölf Professorinnen und Professoren an der ETH Zürich ernannt

Der ETH-Rat hat an seiner Sitzung vom 20. und 21. Mai 2015 gemäss den Anträgen des Präsidenten der ETH Zürich, Lino Guzzella, zwölf Professorinnen und Professoren an der ETH Zürich ernannt. Weiterlesen 

11.05.2015 | News | 8 Kommentare

Die eigene Bewegung messen – im Namen der Forschung

Im Rahmen einer Aktion des Schweizer Radio und Fernsehen SRF haben zwei ETH-Angehörige eine App entwickelt, mit der die Nutzer ihre Bewegungsdaten live mit anderen vergleichen können. Die erhobenen Daten stehen anschliessend der Forschung zur Verfügung.   Weiterlesen 

02.04.2015 | News | 1 Kommentar

Mit vollem Einsatz im Sport und in der Wissenschaft

Bettina Heim konnte die Ergebnisse ihrer Semesterarbeit in einer der angesehendsten Wissenschaftszeitschriften veröffentlichen. Sie zeigte auf, warum derzeit existierende Quantenrechner entgegen früheren Annahmen in Tests nicht schneller waren als klassische Computer. ETH-News traf die frühere Spitzensportlerin und nun erfolgreiche Wissenschaftlerin. Weiterlesen 

27.03.2015 | News

Bei ScopeM kommt Kleines ganz gross raus

Wer ein Licht- oder Elektronenmikroskop für seine Forschung benötigt, ist bei ScopeM richtig. Seit 2014 hat die Technologieplattform ihr Zuhause auf dem Campus Hönggerberg. Weiterlesen 

24.03.2015 | Zukunftsblog | 1 Kommentar

Sparen Computer Energie?

Computer und Kommunikationsnetze benötigen Strom; sie sind für ein bis zwei Prozent des Weltenergieverbrauchs verantwortlich. Andererseits wird mit ihrer Hilfe Energie in anderen Bereichen eingespart, wobei die «smarte» Informationstechnik zunehmend an Bedeutung gewinnt. Weiterlesen 

03.03.2015 | Zukunftsblog | 2 Kommentare

Wieviel Strom braucht das Internet?

Computer sind heute um ein Vielfaches leistungsfähiger als in ihren Anfängen. Aber sind sie auch sparsamer geworden? Ein nicht unerheblicher Teil des Stromverbrauchs geht auf das Konto unserer digitalen Vernetzung. Weiterlesen 

20.02.2015 | News | 1 Kommentar

Ein Oszilloskop für MRI-Scanner

Man nehme drei engagierte Physik-Talente, eine innovative Geschäftsidee und viel harte Arbeit – und heraus kommt ein ETH-Spin-off, das sowohl die MRI-Forschung als auch die medizinische Diagnostik schon bald ein ganzes Stück vorantreiben könnte. Weiterlesen 

16.02.2015 | News

Wissen, wie man Wissen über Fachgrenzen tauscht

Vartan Kurtcuoglu ist ein Grenzgänger zwischen Medizin und Maschinenbau: An der Universität Zürich entwickelt der ETH-Absolvent medizinische Computermodelle für Herz und Niere. Wer bei ihm studiert, lernt früh, was in interdisziplinären Projekten zu beachten ist. Weiterlesen 

13.02.2015 | News | 4 Kommentare

Speichern für die Ewigkeit

Wie können wir unser heutiges Wissen für die kommenden Jahrtausende konservieren? ETH-Forschende zeigen eine Möglichkeit, Informationen in Form von DNA zu speichern und für (fast) die Ewigkeit haltbar zu machen. Weiterlesen 

09.02.2015 | News

Wege aus dem empirischen Nirwana

Ein ETH-Jurist und eine Ökonomin vom MIT untersuchten, wie sich ein Gerichtsentscheid zur Verwendung von Markennamen als Schlüsselwörter bei Internetwerbeanzeigen auf das Verhalten von Nutzern auswirkt. Ein Fall von Big Data mit interessantem Ausgang und Potenzial. Weiterlesen 

30.12.2014 | News | 1 Kommentar

Ein Quantenkanal aus Licht

In Experimenten mit ultrakalten Atomen und Laserlicht haben ETH-Forscher beobachtet, dass sich die Leitfähigkeit beim Fluss durch kleinste Strukturen stufenweise ändert. Dieser Quanteneffekt wurde noch nie bei elektrisch neutralen Teilchen gemessen. Weiterlesen 

11.12.2014 | News

Universität Zürich beteiligt sich an CSCS-Supercomputer

Im Mai hat die Schulleitung der Weiterentwicklung des Hochleistungsrechnens am CSCS zugestimmt. Ein neuer Rechner wird von der Universität Zürich mitgetragen. Die ETH Zürich ist bereit, grössere Rechnerressourcen aller universitären Hochschulen und Fachhochschulen der Schweiz im CSCS unterzubringen. Weiterlesen 

09.12.2014 | News

Die Motivation der Open-Source-Community

Für die Entwicklung von neuer Software, erschliessen Technologie-Unternehmen heute auch das Know-How von Open-Source-Communities über das Internet. Eine Forschungsgruppe am Lehrstuhl für Strategisches Management und Innovation ging der Frage nach, wie Unternehmen die Motivation solcher unbezahlten Entwickler fördern können. Weiterlesen 

14.11.2014 | News

Neues Forschungsprogramm für krisensichere Infrastruktursysteme

Stark miteinander vernetzte Infrastruktursysteme sind das Rückgrat unserer Gesellschaft. Ein neues Forschungsvorhaben, das die ETH Zürich in Singapur lanciert, hat zum Ziel, die Widerstands- und Anpassungsfähigkeit solcher Systeme zu verbessern. Weiterlesen 

13.10.2014 | News

«Hacker» mit Leib und Seele

In nur 40 Stunden eine Computer-App entwickeln – das haben an diesem Wochenende rund 350 Teilnehmende am Programmier-Marathon «HackZurich» erlebt. Gewonnen hat eine App, mit der sich ferne Orte per Smartphone erkunden lassen. Weiterlesen 

08.10.2014 | News

Smartphone versteht Handzeichen

ETH-Professor Otmar Hilliges und seine Mitarbeiter haben eine App entwickelt, mit welcher Nutzer ihr Smartphone auch mit Gesten bedienen können. Dies erweitert den Umfang möglicher Interaktionen mit den Geräten beträchtlich. Weiterlesen 

23.09.2014 | News

Spukhafte Phänomene nutzbar machen

ETH-Präsident Ralph Eichlers letzter «Lokaltermin» war seine Herzensangelegenheit: Den Vertreterinnen und Vertretern aus der Wirtschaft, der Politik und der Wissenschaft brachten er und fünf weitere ETH-Experten die aussergewöhnliche Welt der Quantenphysik näher und zeigten auf, wie sie künftig auch wirtschaftlich genutzt werden könnte. Weiterlesen 

19.09.2014 | Magazin Globe

Einfach, sicher, zuverlässig

Auf den ersten Blick scheint das Internet zuverlässig zu funktionieren. Doch bei näherem Hinsehen zeigen sich gravierende Mängel. Grossräumige Ausfälle und unerwünschte Datenumleitungen gehören etwa dazu. Der Informatikprofessor Adrian Perrig schlägt nun eine neue Internetarchitektur vor, mit der sich diese Mängel beheben lassen. Weiterlesen 

21.08.2014 | News | 10 Kommentare

App lernt Schweizer Dialekt

Wer Kurznachrichten und E-Mails auf seinem Handy oder Tablett auf Schweizerdeutsch schreibt, bekommt bald Eingabehilfe von einer an der ETH entwickelten App. Weiterlesen 

31.07.2014 | Medienmitteilung

Hotspots in der Kulturgeschichte

Einem interdisziplinären Forscherteam gelang es, durch die statistische Auswertung von Geburts- und Sterbeorten von namhaften Persönlichkeiten die Migrations- und Interaktionsmuster der Kulturgeschichte zu beleuchten. Die soeben in «Science» erschienene Studie zeigt, dass sich Natur- und Geisteswissenschaften gegenseitig befruchten und letztere von komplexer Netzwerkforschung profitieren können. Weiterlesen 

23.07.2014 | News

Die ETH tanzt mit Google Tango

Im «Project Tango» entwickelt Google unter anderem zusammen mit Hochschulen Mobilgeräte, welche die Umgebung dreidimensional wahrnehmen und auch die Navigation in Innenräumen ermöglichen. Die ersten Geräte sollen nächstes Jahr auf den Markt kommen. Am Projekt ist die ETH Zürich massgeblich beteiligt. Weiterlesen 

26.06.2014 | News

Wandelbarer Joystick für Animationskünstler

Dreidimensionale Animationsfiguren auf einem 2D-Bildschirm zu bewegen, ist keine leichte Aufgabe. Animationskünstler durchlaufen eine mehrjährige Ausbildung. Nun machen ihnen ETH-Forschende das Leben etwas leichter – mit einem neuen Steuergerät im Baukastenprinzip. Weiterlesen 

19.06.2014 | News

«Der Ball liegt bei der Firma D-Wave»

Über zehn Millionen Dollar bezahlten Google und der amerikanische Rüstungskonzern Lockheed Martin für einen Quantenrechner, von dem man nicht weiss, was er kann. Wie sich solche Geräte richtig testen lassen, hat ein Team unter der Leitung von ETH-Professor Matthias Troyer untersucht und dabei für Wirbel gesorgt. Weiterlesen 

19.06.2014 | News

Maschinen das Lernen lehren

Die Maschinen, die uns umgeben, werden nicht nur immer intelligenter, sie werden auch lernfähiger. Um die nächste Generation von Informatikern auf die Herausforderungen dieses sich rasant entwickelnden Forschungsfeldes vorzubereiten, spannt die ETH Zürich nun mit dem Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme zusammen. Weiterlesen 

18.06.2014 | News

Ein schärferes Bild der Erdstruktur

Dank Erdbebenwellen wissen wir heute recht genau, wie die feste Erde aufgebaut ist. Der Geophysiker Andreas Fichtner geht nun einen Schritt weiter: Er gewinnt aus scheinbar nutz­losen Daten neue Einblicke in das Innere unseres Planeten. Weiterlesen 

13.06.2014 | Magazin Globe

Die Erfahrung automatisieren

Durch die Auswertung von grossen Datenmengen lassen sich heute Fragen untersuchen, für die es bis vor Kurzem noch keine brauchbaren Theorien gab. Die beiden ETH-Informatikprofessoren Joachim M. Buhmann und Donald Kossmann erklären, was sich dadurch für die Gesellschaft ändert. Weiterlesen 

13.06.2014 | News

«Globe»: Muster aus dem Datenmeer

Riesige Datenmengen sind heute längst nicht mehr nur das Metier von Informatikern. Wie Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen im Datenmeer verborgene Zusammenhänge sichtbar machen, das zeigt Globe, das Magazin der ETH Zürich, in seiner neuesten Ausgabe. Weiterlesen 

13.05.2014 | News

Euler: Mehr Power für die Forschung

Am Montag hat die ETH Zürich den neuen Hochleistungsrechner «Euler» am CSCS-Rechenzentrum in Lugano eingeweiht. Er bietet Forschenden mehr Rechenleistung und Flexibilität für die Datenauswertung und komplexe Simulationen. Weiterlesen 

23.04.2014 | News | 1 Kommentar

Männerlastiges Zwitschern

Frauen stehen heutzutage mit beiden Beinen im öffentlichen Leben. Zweifellos sprechen sie auch mit anderen Frauen. Tatsächlich sogar über andere Dinge als Männer. So banal dies klingt, in Hollywood-Filmen ist dies alles andere als selbstverständlich. Und auch nicht auf Twitter, wie eine neue Studie feststellt. Weiterlesen 

21.03.2014 | News

Supercomputer für Forschung frei

Europas leistungsstärkster Supercomputer «Piz Daint» im nationalen Hochleistungsrechenzentrum (CSCS) in Lugano ist nun offiziell für die Forschung freigegeben worden. Für die Abnahme wurde er bereits vor der feierlichen Einweihung mehrfach erfolgreich getestet. Weiterlesen 

17.03.2014 | News

Quantenrechner auf dem Prüfstand

Eine neuartige Rechenmaschine erregt in der Fachwelt Aufsehen. Handelt es sich dabei um den ersten käuflichen Quantencomputer? Ein Team unter der Leitung von ETH-Professor Matthias Troyer bestätigt nun, dass die Maschine Quanteneffekte nutzt. Schneller als ein herkömmlicher Computer ist sie aber nicht. Weiterlesen 

14.03.2014 | News

Perlen fischen im Datenmeer

Daten sind Schätze: Für Organisationen, die es verstehen, aus der Flut an unstrukturierten Daten sinnvolle Informationen zu schöpfen, eröffnen sich neue Welten. Am Lokaltermin des ETH-Präsidenten zeigten Forscher und Wirtschaftsvertreter wie Daten künftig einer breiten Öffentlichkeit dienen könnten. Weiterlesen 

24.02.2014 | News | 2 Kommentare

Der Fingerabdruck des Musizierens

Darüber wie Mensch und Musikinstrument zusammenspielen, gibt es bislang wenige Daten. ETH-Forschende untersuchen dieses Zusammenspiel nun mit Hilfe von Sensoren. Ihre Messdaten könnten helfen, das Üben effizienter und interessanter zu gestalten und typische Musikerleiden wie Schmerzen aufgrund von Fehlhaltungen zu vermeiden. Weiterlesen 

18.02.2014 | News | 2 Kommentare

Der virtuelle Raum im Keller

ETH-Forscher Thomas Nescher entwickelte ein System, das in virtuellen Umgebungen echtes, freies Gehen ermöglicht. Damit lassen sich Pläne für Gebäude oder Fertigungsstrassen vorab auf Herz und Nieren prüfen. Weiterlesen 

28.01.2014 | News

Brandneue App schützt vor brandroter Haut

Der junge ETH-Spin-off Bitsplitters hat ein System entwickelt, das UV-Strahlung misst. Es basiert auf einem Sensor und einer Smartphone-App. Weiterlesen 

07.01.2014 | News

Ein Hauch von Elektronik

ETH-Forscher entwickeln Elektronikbauteile, die dünner und biegsamer sind als bisherige. Sie können sich gar um ein einzelnes Haar herumlegen, ohne dass die Elektronik Schaden nimmt. Das eröffnet neue Möglichkeiten für ultradünne, durchsichtige Sensoren, die buchstäblich ins Auge gehen. Weiterlesen 

02.12.2013 | News | 2 Kommentare

Wie du mir, so ich dir

Für Online-Auktionshäuser sind die freiwilligen Bewertungen von Nutzern zentral. ETH-Forscher untersuchten, warum dieses System so gut funktioniert. Dabei konnten sie auch zeigen, dass es sich für Online-Händler auszahlt, auf ihren Ruf zu achten. Weiterlesen 

22.11.2013 | News

Gordon Bell-Preis für Rekordsimulation

Für die Simulationen von implodierenden Kavitationsblasen erhält ein internationales Forschungsteam den begehrten Gordon Bell Prize. Der Preis steht für herausragende Leistungen beim Hochleistungsrechnen. Weiterlesen 

19.11.2013 | News | 3 Kommentare

Quantensprung in der Simulation von Supraleitern

Ein von ETH-Forschern weiterentwickelter Algorithmus simuliert Hochtemperatur-Supraleitung um ein vielfaches schneller. Das Forschungsteam wird dafür vom US Department of Energy mit Zugang zum Supercomputer «Titan» belohnt. Weiterlesen 

13.11.2013 | News

Elektronischer Blutkreislauf für 3D-Computerchips

Ein Zusammenschluss von Schweizer Wissenschaftlern möchte neuartige dreidimensionale Computerchips mit einem Flüssigkeitskreislauf gleichzeitig kühlen und mit Energie versorgen. Pate stand dabei das menschliche Gehirn. Weiterlesen 

06.11.2013 | News | 2 Kommentare

«Noch nicht einmal die Spitze des Eisberges»

Bundespräsident Ueli Maurer testet zurzeit ein abhörsicheres Handy. ETH-News sprach mit seinem Namensvetter, Ueli Maurer, ETH-Professor und Kryptographie-Experte, über die Arbeit der Geheimdienste, sichere IT und den drohenden «Cyberwar».  Weiterlesen 

11.09.2013 | News | 2 Kommentare

«Piz Daint» rechnet mit Grafikprozessoren

Das CSCS verfügt mit «Piz Daint» über einen neuen Supercomputer, der mehr Rechenleistung bei geringerem Stromverbrauch erbringen soll. Dabei macht man sich die Vorteile von Grafikprozessoren der Spielindustrie zunutze. Weiterlesen 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news.html
Thu May 25 16:22:51 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich