ETH-News

15.05.2017 | News

Starkniederschläge regional besser voraussagen

Eine ETH-Studie entschlüsselt, weshalb Starkniederschläge nicht überall gleich stark zunehmen. Sie legt damit einen Grundstein für verbesserte regionale Klimavorhersagen. Weiterlesen 

10.05.2017 | News

Kruste dank richtiger Mischung

Zum ersten Mal ist es ETH-Wissenschaftlern gelungen, die Bildung von kontinentaler Erdkruste im Archaikum mit einer Computersimulation nachzuvollziehen. Das Modell hilft, die Vorgänge, die sich vor drei bis vier Milliarden Jahren abspielten, besser zu verstehen. Weiterlesen 

25.04.2017 | News | 2 Kommentare

Neue Methode der Eisenverabreichung

Molkeprotein-Nanofasern bestückt mit Eisen-Nanopartikeln: ETH-Forschende entwickeln eine neue wirksame Darreichungsform, um Nahrungsmittel mit Eisen zu ergänzen. Weiterlesen 

24.04.2017 | News

Kleine Eiszeit verschob Regengürtel

Bereits kleine Änderungen der globalen Temperatur können dazu führen, dass sich der tropische Regengürtel verschiebt. Wie dies auch das Klima bei uns verändert, zeigt ein Team von Forschern der ETH Zürich und weiterer Universitäten. Weiterlesen 

18.04.2017 | News

Durchfallerreger in Ketten legen

Forschende klärten auf, wie Impfungen bakterielle Darmerkrankungen bekämpfen können: Die Impfstoff-induzierten Antikörper des Darms legen Krankheitserreger, die sich im Darm ausbreiten, in Ketten. Das verhindert die Erkrankung und unterbindet erstaunlicherweise auch die Verbreitung von Antibiotikaresistenzen. Weiterlesen 

04.04.2017 | News

Plättchen statt Quantenpunkte

Forscher um ETH-Professor David Norris klären anhand eines Modells den generellen Mechanismus, wie sich Nano-Plättchen bilden. Mit Katzengold konnten sie ihre Theorie auch gleich bestätigen. Weiterlesen 

03.04.2017 | News

Hirnareal für Empathie bei Autisten nur schwach aktiv

Hirnforscherinnen und -forscher der ETH Zürich und weiterer Universitäten zeigen erstmals auf, dass autistische Personen eine Hirnregion für Empathie ungewöhnlich schwach aktivieren. Diese Erkenntnis könnte helfen, neue Therapien für Autismus-Betroffene zu entwickeln. Weiterlesen 

28.03.2017 | News

Entzündung weckt Schläfer

Ausgerechnet die Entzündungsreaktion, welche Darmerkrankungserreger abwehren soll, macht diese noch schlimmer. Der Grund dafür sind spezielle Viren, welche ihr Erbgut in Salmonellen integrieren wodurch die Erreger weiter erstarken. Weiterlesen 

16.03.2017 | News | 1 Kommentar

Der Traum vom Brückenschlag

Der Geologe Matthieu Galvez ist einer der Branco-Weiss-Stipendiaten 2016. Wie der Franzose dieses Stipendium nutzt und weshalb er den Beruf des Forschers wählte. Ein Porträt. Weiterlesen 

23.02.2017 | News

Seltene Proteine kollabieren früher

Einige Organismen halten es in heissen Quellen aus, andere nur bei milden Temperaturen, denn ihre Proteine sind nicht gleichermassen hitzebeständig. Diesen Unterschieden sind ETH-Forschende nachgegangen, und sie zeigten, dass oft nur wenige Schlüsselproteine über Leben und Hitzetod einer Zelle entscheiden. Weiterlesen 

17.02.2017 | News

Digitale Zähne nach natürlichem Vorbild

Forscher der ETH Zürich und Disney Research haben einen neuen Algorithmus entwickelt, mit dem aus Digitalfotos das Gebiss samt Zahnfleisch naturgetreu rekonstruiert werden kann. Weiterlesen 

13.02.2017 | News | 3 Kommentare

Unterirdische Wärmeinseln anzapfen

Städte sind Wärmeinseln, nicht nur oberirdisch, sondern auch unterirdisch. Darin schlummert ein grosses Potenzial, diese Energie mit Erdwärmesonden verstärkt zu nutzen. Dies zeigt eine Gruppe von Forschenden anhand eines Fallbeispiels aus der Stadt Zürich. Weiterlesen 

07.02.2017 | News

Kleine Wesen, grosse Wirkung

Kieselalgen sind zwar winzig klein. Sie prägen jedoch die Verteilung von Nährstoffen und Spurenelementen in allen Weltmeeren. Das zeigen Forschende in einer Studie auf, die in der Fachzeitschrift «Nature Geoscience» erschienen ist. Weiterlesen 

23.01.2017 | News

Chronik eines katastrophalen Hangrutsches

Dramatische Entwicklung am Aletschgletscher dokumentiert: Weil sich das Eis so rasch zurückgezogen hat, ist ein angrenzender Hang rasant in Bewegung gekommen. Forscher zeigen nun anhand eines einzigartigen Datensatzes auf, dass der Eisverlust des Aletschgletschers und das Abrutschen der Moosfluh direkt zusammenhängen. Weiterlesen 

04.01.2017 | News

Straucherbse verbessert Boden

Pflanzen afrikanische Bauern neben Mais die Straucherbse, verbessern sie damit den Boden und ihre Ernährungsgrundlage. Das zeigte ETH-Doktorandin Gina Garland an einem Beispiel in Malawi. Weiterlesen 

22.12.2016 | News

Petri Dank dem Pariser Klimaabkommen

Die Fischerei wird beim Einhalten des Pariser Klimaabkommens massiv profitieren. Das zeigt eine soeben in der Fachzeitschrift Science veröffentlichte Studie von Klimaforschern der ETH Zürich und der University of British Columbia. Weiterlesen 

16.12.2016 | News

Kampfzone der Geschlechter

Wie die Unterschiede zwischen den Geschlechtern entstehen, ist nicht nur abhängig davon, welche Teile des Erbguts geschlechtsspezifisch aktiv werden. Es stellt sich auch die Frage, in welchem Geschlecht solche Veränderungen stattfinden. Das zeigen ETH-Forscher anhand eines nahe verwandten Pflanzenpaars. Weiterlesen 

08.12.2016 | News | 3 Kommentare

Neue Waffe gegen Diabetes

Forscher haben mit dem bislang einfachsten Ansatz aus menschlichen Nierenzellen künstliche Beta-Zellen hergestellt. Diese sind wie das natürliche Vorbild sowohl Zuckersensor als auch Insulinproduzenten. Weiterlesen 

07.12.2016 | News

Wundersame Vermehrung

Es gibt Bakterien, die sich ihrer Zellwand entledigen können und eine neue, kugelige Gestalt annehmen. ETH-Forscher zeigen, dass auch diese sogenannten L-Formen lebensfähig sind und ihre Vermehrungsmechanismen denen von frühen Lebensformen entsprechen könnten. Weiterlesen 

18.11.2016 | News | 1 Kommentar

Auf zur Runde um die Antarktis!

Morgen läuft das Forschungsschiff «Akademik Treshnikov» aus und nimmt Kurs auf Kapstadt. Es transportiert Forschende und ihre Geräte, die sie für eine grosse Antarktisumrundung brauchen. Die ETH Zürich ist mit an Bord. Weiterlesen 

31.10.2016 | News

Der Boden, die Bohnen und das Cadmium

Kakao aus Lateinamerika enthält oft mehr Cadmium als Kakao aus anderen Anbaugebieten. ETH-Forschende machten sich in Honduras und Bolivien auf die Suche nach der Ursache. Weiterlesen 

30.10.2016 | News

Aus Schaum gedruckte Keramik

ETH-Forschende haben mithilfe eines additiven Fertigungsverfahrens ein äusserst poröses Keramik-Bauteil gedruckt. Ein solches Material mit einem 3D-Drucker herzustellen, ist ein Kunststück. Weiterlesen 

25.10.2016 | News | 1 Kommentar

Mit Eisenergänzung gegen Blei

Mit einer gezielten Eisenergänzung von Biskuits lässt sich bei Kindern in Regionen mit hoher Bleibelastung der Gehalt des giftigen Schwermetalls im Blut markant senken. Dies zeigt erstmals ein Forschungsteam unter ETH-Leitung in einer Studie mit Schulkindern in Marokko auf. Weiterlesen 

04.10.2016 | News | 1 Kommentar

ETH-Studierende packen Abfallproblem an

Ungewöhnliches Lehrprojekt mit konkretem Nutzen: ETH-Studierende erarbeiteten auf den Seychellen Lösungen für das drängende Müllproblem des Inselstaats, gemeinsam mit Kommilitonen von der Universität der Seychellen sowie Behörden- und Regierungsvertretern. Weiterlesen 

27.09.2016 | News

Ein Schleusenwärter namens Vigilin

ETH-Forschende finden in Leberzellen ein Molekül, das die Fettabgabe ins Blut steuert. Bei Übergewichtigen ist dieser Schleusenwärter in grosser Zahl vorhanden und fördert indirekt die Gefässverkalkung. Weiterlesen 

21.09.2016 | News

Auf hohem Niveau stabil

Das THE-Ranking schliesst die Saison der Universitätsranglisten. Die ETH Zürich liegt wie im Vorjahr auf dem 9. Platz. Zeit für eine Bilanz. Weiterlesen 

19.09.2016 | News | 2 Kommentare

Lackmustest für Fairness-Kompass

Die kränksten Patienten und jene auf Wartelisten sollen knappe medizinische Leistungen zuerst erhalten: Was Laien gerecht finden, widerspricht den Ansichten von Ethikern und teilweise Medizinern. Das zeigt eine Studie von ETH-Forschern, welche die Normen für die gerechte Zuteilung knapper Ressourcen in der Medizin untersucht haben. Weiterlesen 

05.09.2016 | News

Windkraftproduktion kritisch überprüft

ETH-Forscher Stefan Pfenninger und Iain Staffell vom Imperial College London haben neue Simulationen der Windenergieproduktion in Europa entwickelt. Damit decken sie bedeutende Verzerrungen in den bisher verwendeten Daten auf – und simulieren das Ganze mit länderbezogenen Korrekturen neu. Weiterlesen 

31.08.2016 | News

Förderband aus Meereis versüsst Südpolarmeer

Das Meereis rund um die Antarktis treibt in den vergangenen Jahrzehnten verstärkt nach Norden. Damit einhergegangen ist eine Ausdehnung des Meereises und eine Abnahme des Salzgehalts des Meerwassers an der Eisgrenze – mit noch unerforschten Folgen für das globale Klima und die antarktischen Ökosysteme. Weiterlesen 

23.08.2016 | News

Patent auf oxidiertes Fett

ETH-Forscher bauten im Labor Fettsäuren nach, die im Körper bei oxidativem Stress entstehen. Die Laborvarianten entpuppten sich als potentere Entzündungshemmer als die natürlichen. Sie wurden nun patentiert. Weiterlesen 

02.08.2016 | News

Gegensätzliche Hochgebirge

Im Himalaja werden Menschen künftig eher mit Hochwasser zu kämpfen haben, in den Anden mit längeren Trockenzeiten und weniger verfügbarem Wasser. Das ist das Fazit von ETH-Forschenden, die den Wasserhaushalt der beiden Hochgebirgsregionen mithilfe von Messdaten und Klimamodellen umfassend untersucht haben. Weiterlesen 

25.07.2016 | News

Mit DNA-Markern auf den Weltmarkt

Haelixa ist ein neuer ETH-Spin-off, der DNA-basierte Markersubstanzen auf den Markt bringen will. Damit könnte die Firma den Erdöl- und Geothermiemarkt sauberer machen. Weiterlesen 

22.07.2016 | News | 1 Kommentar

Ultraschneller Antrieb für Satelliten

Schwindelerregende 150‘000 Umdrehungen pro Minute: Forschende der ETH Zürich und des ETH-Spin-offs Celeroton haben einen ultraschnellen magnetisch gelagerten Elektroantrieb für Reaktionsräder entwickelt. Die hohe Drehzahl ermöglicht eine starke Miniaturisierung des Antriebssystem und macht dieses interessant für den Einsatz in Kleinstsatelliten. Weiterlesen 

08.07.2016 | News | 1 Kommentar

Schiffsmotoren am Computer optimieren

Mit Vir2sense etabliert sich ein neuer ETH-Spin-off, der die Motoren von Hochseeschiffen optimieren möchte – mit einem virtuellen Prüfstand. Die Jungunternehmer Christophe Barro und Panagiotis Kyrtatos wollen ihr Produkt nun grossen Reedereien verkaufen. Weiterlesen 

04.07.2016 | News

Vielversprechende Geschäftsideen prämiert

Vergangene Woche fand der elfte Start-up-Wettbewerb «venture» mit der Prämierung der Projekte seinen Abschluss. Gewinner in der Kategorie Geschäftsidee ist theMOFcompany, ein Start-up der ETH Zürich, des Paul Scherrer Instituts und der Zürcher Hochschule der Angewandten Wissenschaften. Weiterlesen 

27.06.2016 | News | 2 Kommentare

Himmelsauge auf Nutzpflanzen

Die Pflanzenwissenschaftler der ETH Zürich haben vor kurzem in Lindau-Eschikon eine weltweit einmalige Anlage in Betrieb genommen: eine Feldphänotypisierungsanlage. Damit können die Forschenden Kulturpflanzen sehr präzise vermessen und überwachen. Weiterlesen 

20.06.2016 | News | 15 Kommentare

Neuer 3D-Atlas für Kartenliebhaber

Der «Atlas der Schweiz» ist erstmals seit dem 20. Juni online verfügbar und kostenlos nutzbar. Damit endet für dieses mehrfach preisgekrönte Kartenwerk die Epoche der Silberscheiben. Weiterlesen 

15.06.2016 | News

Begeistert von Oberflächen

Der Träger des Max Rössler-Preises 2016 heisst Christophe Copéret. Der Chemiker entwickelt mit einem molekularen Ansatz funktionale Materialien, wie Festkörper-Katalysatoren und Mikroelektronik-Anwendungen. Darüber hinaus arbeitet er an neuen bildgebenden Verfahren um einzelne Partikel sichtbar zu machen oder Stoffwechselprodukte im Körper aufzuspüren. Weiterlesen 

07.06.2016 | News

Auf den Pikometer genau

Die ESA hat soeben Ergebnisse ihrer LISA Pathfinder-Mission präsentiert. Die Messinstrumente und die Steuerung, welche die Gruppe von ETH-Professor Domenico Giardini für LISA Pathfinder entwickelt hat, sind sogar präziser als erwartet. Die Technologie ist bereit für den Einsatz im Gravitationswellen-Observatorium LISA. Weiterlesen 

23.05.2016 | News

Schutz für Saatgut wie beim Pfirsich

ETH-Chemiker entwickeln eine neue Beiz-Methode, um Saatgut vor gefrässigen Insekten zu schützen. Dazu kopierten sie das Abwehrsystem von Pfirsich und Co. Weiterlesen 

19.05.2016 | News

Die Informatiktage – ein IT-Fest für alle

Am 3. und 4. Juni öffnen Unternehmen, staatliche Stellen und Forschungseinrichtungen ihre Türen: An den ersten Informatiktagen präsentiert sich der Kanton Zürich als Hochburg in Sachen Informations- und Kommunikationstechnologie. Mit von der Partie ist auch die ETH Zürich. Weiterlesen 

25.04.2016 | News

Festland nahm trotz Dürre Kohlenstoff auf

Forscher zeigen auf: Der warme Frühling 2012 in den USA sorgte dafür, dass Pflanzen mehr Kohlenstoff aufnahmen und so die Verluste der darauf folgenden Dürre während des Sommers kompensierten. Weiterlesen 

20.04.2016 | News

ETH-Forscher drucken wilde Roboter-Kerle

Forscher der ETH Zürich, von Disney Research Zurich und der Carnegie Mellon Universität haben eine Software entwickelt, mit der selbst ungeübte Benutzer massgeschneiderte Roboter-Kreaturen und deren Bewegungen am Bildschirm gestalten können. Weiterlesen 

19.04.2016 | News

Mit Biosensoren in die Pharmaindustrie

Aus einer nobelpreisgekrönten Grundlage wird ein Unternehmen: Ein ETH-Pioneer Fellow nutzt das Wissen rund um die G-Protein-gekoppelten Rezeptoren, um damit ein neuartiges Verfahren zum Testen von Wirkstoffen auf den Markt zu bringen. Weiterlesen 

13.04.2016 | News

Bläschen führen zum Desaster

Warum interessieren sich Vulkanologen für Dampfblasen? Weil sich diese in einer Magmakammer unter einem Vulkan anreichern und ihn für einen Ausbruch scharf machen. Forscher der ETH Zürich und des Georgia Institute of Technology haben nun herausgefunden, wie sich Blasen in der Magma anreichern können. Weiterlesen 

18.03.2016 | News

Hirn an Fuss, bitte kommen!

Bei Verletzungen des Rückenmarks werden die Nervenbahnen zwischen Hirn und den Gliedmassen ganz oder teilweise unterbrochen. Das hat für die Repräsentation der betroffenen Gliedmasse im Gehirn teils drastische Konsequenzen. ETH-Forscher haben nun gemessen, wie sehr die korrekte Repräsentation eingeschränkt ist. Weiterlesen 

03.03.2016 | News | 1 Kommentar

Integrierender Regler für Zellen

ETH-Forscher entwickeln mit einer bewährten Ingenieurstrategie einen integrierenden Regelkreis für lebende Zellen. Dies könnte dazu beitragen, dass Zellen von einem Produkt genau geregelte Mengen herstellen können. Weiterlesen 

26.02.2016 | 3 Kommentare

Eine Gehhilfe, die mitdenkt

Informatiker und Robotiker der ETH Zürich haben eine Roboter-Gehhilfe entwickelt, die Senioren mobiler macht. Nun wartet Smart Walker auf einen Industriepartner, der ihm zur Serienreife verhilft. Weiterlesen 

09.02.2016 | News

Zellen in Mantelgestein gefunden

Eine internationale Meeresexpedition an den Mittelatlantischen Rücken, geleitet von ETH-Professorin Gretchen Bernasconi-Green, entdeckte in einem Bohrkern des Meeresbodens Lebensspuren. Die Geologin erklärt, was dies bedeutet. Weiterlesen 

08.02.2016 | News

Migrationsrouten von Mantelplumes entdeckt

Die Südhalbkugel des Planeten Mars durchlief eine unruhige, durch starken Vulkanismus geprägte Phase. Nun hat ein ETH-Forscher entdeckt, dass die Vulkane nicht zufällig verteilt, sondern entlang von bestimmten Linien angeordnet sind. Diese könnten ehemaligen Wanderrouten von Mantelplumes entsprechen. Weiterlesen 

01.02.2016 | News

Mit Silber-Atom Licht ein- und ausschalten

Forscher um Jürg Leuthold, Professor für Photonik und Kommunikation, haben den kleinsten integriert optischen Schalter der Welt geschaffen. Durch das Anlegen einer kleinen Spannung wird ein Atom verschoben und der Schalter ist an- oder ausgeschaltet. Weiterlesen 

27.01.2016 | News

ETH-Programm wird Standard für Drohnen

Der Informatik-Doktorand Lorenz Meier hat die Software PX4 geschrieben, die bereits heute den Flug vieler Drohnen steuert. Nun hat einer der ganz grossen Elektronik-Hersteller der Welt diese Software zum Standard erhoben. Weiterlesen 

25.01.2016 | News | 2 Kommentare

Hocheffizienter Schwermetall-Filter

ETH-Forscher entwickeln ein neuartiges Wasserfiltersystem, das bisherigen Systemen in vielerlei Hinsicht überlegen ist: Es entfernt aus dem Wasser höchst effizient verschiedene giftige Schwermetall-Ionen und radioaktive Substanzen und lässt sich erst noch für die Wiedergewinnung von Gold nutzen. Weiterlesen 

21.01.2016 | News

Aus zwei mach vier Grad

Die Welt hat sich entschieden, Massnahmen zu ergreifen, damit die globale durchschnittliche Erwärmung die Zwei-Grad-Marke nicht überschreitet. Was aber bedeutet das für die Temperatur und die Verteilung von Starkniederschlägen auf regionaler Ebene? Klimaforscher haben dies nun berechnet. Weiterlesen 

15.01.2016 | News

Glibber aus der Tiefsee

ETH-Wissenschaftler erforschen die aussergewöhnlichen Absonderungen des Schleimaals. Wie dieses natürliche Hydrogel für den Menschen nutzbar gemacht werden könnte, wollen die Forscher in den kommenden drei Jahren herausfinden. Weiterlesen 

20.12.2015 | News

Multifunktionstool der Zelle

Zellen haben einen untrüglichen Riecher, der ihnen anzeigt, in welche Richtung sie wachsen müssen, um sich einer Duftquelle zu nähern. ETH-Forscher und -Forscherinnen haben nun herausgefunden, wie dieser Riecher funktioniert. Weiterlesen 

11.12.2015 | News | 1 Kommentar

Erregernachweis mit Doppelbrechung

ETH-Forscher um Raffaele Mezzenga haben ein neues Diagnoseverfahren entwickelt. Dieses beruht auf der Licht-Doppelbrechung und speziellen Lipid-Trägersubstanzen. Mit diesem Verfahren könnten Ärzte weltweit einfach, rasch und zuverlässig Malaria, Ebola oder auch HIV nachweisen. Weiterlesen 

01.12.2015 | News | 1 Kommentar

Gene für längeres, gesünderes Leben gefunden

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ETH Zürich und eines Forschungskonsortiums in Jena finden aus einem «Heuhaufen» von 40'000 Genen von drei verschiedenen Organismen Gene, die am körperlichen Altern beteiligt sind. Beeinflusst man nur eines dieser Gene, verlängert sich die gesunde Lebensspanne von Versuchstieren und möglicherweise auch des Menschen. Weiterlesen 

11.11.2015 | News

Lösten Plumes Plattentektonik aus?

Dass die oberste starre Schicht der Erdoberfläche aus beweglichen Platten zusammengesetzt ist, gehört zum Grundschulwissen. Welcher Mechanismus die Plattentektonik jedoch in Bewegung gesetzt hat, ist bislang ein Rätsel. Ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung von ETH-Professor Taras Gerya hat nun mithilfe von Simulationen eine mögliche Antwort erhalten. Weiterlesen 

06.11.2015 | News

Wenn weniger tatsächlich mehr ist

Wird Eisen zu therapeutischen Zwecken in zu rascher Folge verabreicht, könnte es weniger Wirkung haben: Ein Eiweissmolekül blockiert selbst 24 Stunden nach der letzten Gabe die Aufnahme des Eisens im Darm, zeigen Forschende der ETH Zürich in einer neuen Studie. Weiterlesen 

02.11.2015 | News

Vitamin-D-Supplementierung verstärken

Ältere Frauen sollten im Winterhalbjahr mehr Vitamin D einnehmen als bislang empfohlen. Das geht aus einer neuen Studie hervor, die eine Gruppe von Forschenden unter der Leitung von ETH-Professor Michael B. Zimmermann soeben veröffentlicht hat. Weiterlesen 

28.10.2015 | News

Gratulation mit Hoodie

Bachelor-Studierende, welche die Basisprüfung bestanden haben, durften von ETH-Rektorin Sarah Springman einen speziellen Hoodie entgegennehmen – als Gratulation für den Prüfungserfolg, aber auch, um die Verbundenheit der Studierenden mit ihrer Hochschule zu stärken. Weiterlesen 

23.10.2015 | News | 4 Kommentare

Halbierte Kartoffelernte

Auf dem Weg von der Scholle bis zum Teller geht mehr als die Hälfte der Kartoffelernte verloren. Das zeigt eine neue Studie von Forscherinnen und Forschern von Agroscope und der ETH Zürich. Weiterlesen 

09.10.2015 | News

Gentransfer erhöht Vitamin-B6-Gehalt in Maniok

Pflanzenforscherinnen und -forscher haben einen Weg gefunden, dass die Maniokpflanze höhere Mengen von Vitamin B6 in ihrer Wurzelknolle und ihren Blättern bildet. Dies könnte helfen, Millionen von Menschen in Afrika vor schweren Mangelerscheinungen zu schützen. Weiterlesen 

02.10.2015 | News | 4 Kommentare

Handel mit invasiven Pflanzen blüht

Weltweit werden täglich hunderte verschiedener Pflanzenarten – darunter viele, die auf einer Liste invasiver Arten stehen – über Online-Auktionsplattformen gehandelt. Das verschärft das Problem unkontrollierbarer biologischer Invasionen. Weiterlesen 

30.09.2015 | News

Weitere Top-Ten-Platzierung

Erfreuliche Bestätigung: Auch im prestigeträchtigen THE-Ranking kommt die ETH Zürich neu auf den neunten Platz zu liegen. Weiterlesen 

28.09.2015 | News

Biomimetischer Zahnersatz

ETH-Materialforschende entwickeln ein Verfahren, mit dem sie die komplexe Feinstruktur von biologischen Verbundmaterialien wie Zähnen oder Muschelschalen nachahmen. Sie können damit künstlich Materialien erschaffen, die genauso hart oder zäh sind wie ihre natürlichen Vorbilder. Weiterlesen 

17.09.2015 | News | 1 Kommentar

Klimawandel verschärft Konkurrenz

Viele Pflanzen dürften in einem wärmeren Klima einen harten Stand haben. Dies vor allem, wenn ihnen neue Konkurrenz erwächst von Pflanzen, die ihren Lebensraum wegen der Klimaerwärmung in grössere Höhen ausdehnen, wie eine neue ETH-Studie zeigt. Weiterlesen 

15.09.2015 | News

ETH stösst in Top Ten vor

Im diesjährigen QS-Ranking stösst die ETH Zürich erstmals unter die besten Zehn vor: Ihren neunten Rang verdankt sie wohl vor allem einem Sprung beim Indikator «Zitationshäufigkeit». Weiterlesen 

10.09.2015 | News

CO2 -Senke wiedererstarkt

Vor zehn Jahren befürchteten Wissenschaftler, dass die Leistung des Südlichen Ozeans, atmosphärisches Kohlendioxid aufzunehmen, erschöpft sein könnte. Die Analyse neuerer Beobachtungen aber zeigt, dass diese Senke in den letzten Jahren wiedererstarkt ist. Weiterlesen 

21.08.2015 | News | 11 Kommentare

Bambusvelo für den Alltag

Drei Informatikstudenten der ETH Zürich wollen ein Fahrrad aus Bambus auf den Markt bringen, das nicht mehr als 500 Franken kosten soll. Die ersten Bikes sind nun in Produktion. Weiterlesen 

12.08.2015 | News

Flippiger Lipid-Transport

Einem Team von Forschern der ETH Zürich und der Universität Bern ist es gelungen, die Struktur eines speziellen Transport-Enzyms, einer Flippase des Bakteriums Campylobacter jejuni, aufzuklären. Die Struktur lieferte ihnen darüber hinaus eine Erklärung dafür, wie Flippasen bestimmte Lipide auf den Kopf stellen können. Weiterlesen 

11.08.2015 | News

Manche mögen‘s noch heisser

Auf Island erbohrten Wissenschaftler extrem heisses Wasser, mit dem sich die geothermische Stromproduktion vervielfachen liesse. ETH-Erdwissenschaftler konnten nun erstmals dessen Entstehung realitätsnah simulieren. Sie prognostizieren, dass derartige Vorkommen in Vulkangebieten verbreitet sind. Weiterlesen 

29.07.2015 | News | 1 Kommentar

Garn aus Schlachtabfall

ETH-Forscher haben aus herkömmlicher Gelatine ein Garn entwickelt, das ähnlich gute Eigenschaften hat wie Merinowollfasern. Nun arbeiten sie daran, dieses Garn noch wasserfester zu machen. Weiterlesen 

26.06.2015 | News

Bewährt, gut – und modern

Bachelor-Studierende der ETH-Umweltnaturwissenschaften kommen im vierten Semester in den Genuss von Integrierten Praktika. Ein Erfolgsmodell, das es seit Gründung des Departments Umweltsystemwissenschaften gibt. Weiterlesen 

19.06.2015 | News | 2 Kommentare

Fruktose treibt Teufelskreis an

ETH-Forscher finden einen bis dato unbekannten, von Fruktose abhängigen molekularen Mechanismus, der zu Herzvergrösserung und -versagen beitragen kann. Weiterlesen 

17.06.2015 | News

Ausbau der Informationssicherheit

Die ETH Zürich kann das Zurich Information Security and Privacy Center (ZISC) ausbauen. Möglich macht dies eine zweckgebundene Donation der Zürcher Kantonalbank an die ETH Zürich Foundation in der Höhe von fünf Millionen Schweizer Franken.  Weiterlesen 

11.06.2015 | News

Vom Laser zum Spaser

Der diesjährige Max Rössler-Preis wird an David J. Norris verliehen. Der Professor für Materialtechnik am Departement Maschinenbau und Verfahrenstechnik erforscht Nano-Optik an der Schnittstelle von Chemie, Material- und Ingenieurwissenschaft. Weiterlesen 

10.06.2015 | News

Nicht immer nimmt der Gewinner alles

Theoretisch vorausgesagt, nun erstmals experimentell mit Bodenbakterien bewiesen: Schwächere Organismen können sich gegen stärkere durchsetzen – wenn sie zahlenmässig überlegen sind. Dies ist ein treibender Mechanismus zum Erhalt von genetischer Vielfalt. Weiterlesen 

18.05.2015 | News

Leben und Sterben der Beta-Zellen

ETH-Forschende finden in Beta-Zellen eine Mikro-RNA, ein kleines Schnipsel von Ribonukleinsäure, die eine wichtige Rolle beim Absterben dieser Zellen bei Stress spielt. Weiterlesen 

16.05.2015 | News | 1 Kommentar

Pockennarben auf dem Seegrund

Aussergewöhnlicher und unerwarteter Fund: Geologinnen und Geologen entdeckten zufällig auf dem Grund des Neuenburgersees riesige Krater. Sie gehören zu den weltweit grössten Unterwasserkratern in Binnenseen. Ihr Ursprung ist nicht etwa vulkanisch, vielmehr handelt es sich dabei um  Wasserquellen. Weiterlesen 

02.05.2015 | News

Die besten Erdwissenschaftler

Im nach Fachgebieten aufgeschlüsselten QS-Ranking schneiden die Geowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der ETH Zürich besonders gut ab: Sie liegen auf Platz eins aller weltweiten Hochschulen. Auch die ETH-Umweltwissenschaften zählen international zu den besten. Weiterlesen 

27.04.2015 | News

Hummelgenom entschlüsselt

Eine Kollaboration von Forschenden unter ETH-Federführung hat das Genom von zwei kommerziell bedeutenden Hummelarten aufgeklärt. Die Resultate bieten unerwartete Einblicke in Ökologie und Evolution der Hummeln und auch der Honigbiene. Weiterlesen 

22.04.2015 | News | 1 Kommentar

Wie Shangri-Las entstehen

Mit einer neuen Simulation verkürzen Geologen die Jahrmillionen dauernde Erdgeschichte massiv. Damit stellen sie bisherige Erklärungsansätze für die Entstehung von Hochtälern im südöstlichsten Zipfel des tibetischen Hochlandes auf den Kopf. Weiterlesen 

15.04.2015 | News

Neues Licht auf dunkle Materie

Diese Woche hat die Dark Energy Survey-Kollaboration die erste Karte über die Verbreitung von dunkler Materie veröffentlicht. Im Interview erklärt Alexandre Refregier, Professor für Kosmologie, der mit seiner Gruppe am Projekt beteiligt ist, weshalb diese Publikation einen grossen Einfluss haben wird und ob sie Albert Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie umstösst. Weiterlesen 

08.04.2015 | News | 1 Kommentar

Vitamin E bügelt Gendefekt aus

Oxidativer Stress schadet dem Immunsystem. ETH-Forschende um Manfred Kopf zeigen nun erstmals auf, dass erhöhte Vitamin-E-Dosen diesen Stress auf Immunzellen mildern. Weiterlesen 

20.03.2015 | News

Ökologiekonzept kritisch überprüft

Die Biologin Dörte Bachmann erhält den Hans Vontobel-Preis 2015. In ihrer Dissertation untersuchte sie, ob und warum vielfältiges Grasland mehr Biomasse produziert als artenarmes. Das Resultat lässt aufhorchen. Weiterlesen 

10.03.2015 | News

Evolutive Sackgasse als Erfolgsmodell

Die Coco-de-mer oder Seychellenpalme bildet die grössten und schwersten Samen im gesamten Pflanzenreich. Weshalb diese Pflanze trotz Nährstoffarmut diesen Effort leistet, erklären Ökologen um ETH-Professor Peter Edwards. Weiterlesen 

25.02.2015 | News

Ein Taxi zum Stärkekorn

ETH-Pflanzenwissenschaftler entdeckten ein spezielles Protein, das die Bildung von Stärke in Pflanzenzellen massgeblich beeinflusst. Diese Erkenntnis lässt sich möglicherweise in der Lebensmittel- oder Verpackungsindustrie nutzen. Weiterlesen 

19.02.2015 | News

SNF-Grants für ETH-Forscher

Zwei ETH-Forscher erhalten für ihre Projekte Geld vom Schweizerischen Nationalfonds. Damit wird eine Finanzierungslücke überbrückt, die dadurch entstanden ist, dass sich Schweizer Forschende nicht mehr für ERC-Grants bewerben durften. Weiterlesen 

09.02.2015 | News

Wege aus dem empirischen Nirwana

Ein ETH-Jurist und eine Ökonomin vom MIT untersuchten, wie sich ein Gerichtsentscheid zur Verwendung von Markennamen als Schlüsselwörter bei Internetwerbeanzeigen auf das Verhalten von Nutzern auswirkt. Ein Fall von Big Data mit interessantem Ausgang und Potenzial. Weiterlesen 

02.02.2015 | News

Garstiges Klima förderte Golderz-Bildung

Südafrikas Witwatersrand ist das weltweit grösste und reichhaltigste Goldvorkommen. Um zu erklären, wie es entstanden ist, wagt Rohstoffgeologe Christoph Heinrich einen Blick zurück in die frühe Klimageschichte der Erde. Weiterlesen 

29.01.2015 | News

Wie der Mars zu zwei Gesichtern kam

Ein mondgrosser Himmelskörper, der in den Südpol einschlug: ETH-Forscher zeigen mit einer Simulation auf, weshalb der Mars aus zwei dermassen unterschiedlichen Halbkugeln besteht. Weiterlesen 

16.01.2015 | News

Von der Kruste in den Mantel und zurück

Uran-Isotope hinterlassen in Vulkangesteinen einen eindeutigen «Fingerabdruck», mit dem sich das Alter und die Herkunft dieser Gesteine bestimmen lässt. Geologinnen und Geologen haben nun anhand dieser Uran-Isotope neue Erkenntnisse darüber gewonnen, wie das Recycling von Erdkruste vor sich geht. Weiterlesen 

12.01.2015 | News | 5 Kommentare

Glas für Batterieelektrode

Heutige Lithium-Ionen-Batterien sind gut, aber nicht gut genug, falls unser künftiges Energiesystem auf elektrischen Strom abstützt. Chemiker und Materialforscher der ETH Zürich haben nun ein Material entwickelt, das als Elektrodenmaterial in Lithium-Ionen-Batterien die Kapazität und Energiedichte heutiger Batterien massiv erhöhen dürfte. Weiterlesen 

16.12.2014 | News | 1 Kommentar

Robodance zu Weihnachten

Das Autonomous Systems Lab lässt die Puppen tanzen: Zu Weihnachten führen seine Roboter eine Choreographie auf, die sie lange einstudieren – pardon – die lange einprogrammiert werden musste. Weiterlesen 

15.12.2014 | News | 2 Kommentare

Schweiz muss im Strommarkt integriert bleiben

An einer Tagung des Energy Science Center (ESC) der ETH Zürich stand die Energieversorgung (der Schweiz) im Jahr 2050 zur Debatte. Dabei ging klar hervor: In puncto Strom lebt niemand mehr auf einer Insel. Weiterlesen 

19.11.2014 | News

Transformation einer Strasse geübt

Wie soll ein Abschnitt der Calle 30 in der kolumbianischen Küstenstadt Barranquilla im Jahr 2035 aussehen? 24 Studierende aus vier Departementen der ETH Zürich und der Universidad del Norte widmeten sich dieser Frage während einer interkulturellen und transdisziplinären Lehrveranstaltung, die von Innovedum gefördert wurde. Weiterlesen 

04.11.2014 | News | 3 Kommentare

Kein Schnellverband gegen Klimaerwärmung

Darüber, ob durch die Verminderung von kurzlebigen klimawirksamen Substanzen die Erwärmung der Atmosphäre verzögert werden kann oder nicht, entbrannte eine Debatte zwischen Politik und Wissenschaft. Nun bestätigt ein internationales Forschungsteam, dass nur die Senkung von Kohlendioxid-Emissionen langfristig Abhilfe gegen die Klimaerwärmung schafft. Weiterlesen 

24.10.2014 | News | 1 Kommentar

Grippevirus trickst Abfallwesen aus

Für ihre eigene Vermehrung brauchen Viren die Zellmaschinerie. Wie die Erreger in Zellen eindringen, ist mittlerweile gut erforscht. Nur ungenügend bekannt ist hingegen, wie im Lauf der Infektion die Virenhülle geknackt wird, damit das Erbgut des Virus‘ freikommt. Ein Forschungsteam unter der Führung der ETH Zürich hat den Mechanismus nun beim Grippevirus aufgeklärt – und dabei Überraschendes zu Tage gefördert. Weiterlesen 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news.html
Thu May 25 16:24:00 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich