Rössler Preis

Main content

Der Rössler Preis wird jedes Jahr an eine junge Professorin oder einen jungen Professor der ETH Zürich vergeben. Dr. Max Rössler, Stifter des Preises, möchte damit besonders vielversprechende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Wachstumsphase ihrer Forscherkarriere fördern.

Herausragende Talente, die sich durch wissenschaftliche Exzellenz und herausragende Leistungen in Forschung und Lehre auszeichnen, werden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Stäben und Gremien der ETH Zürich ermittelt und der Schulleitung vorgeschlagen. Die Schulleitung der ETH Zürich bildet die Jury. Dr. Rössler wird über die Wahl vorgängig informiert.

Der mit 200‘000 Franken dotierte Preis wird seit 2009 durch die ETH Zürich Foundation finanziert, an welche Dr. Rössler eine grosszügige Schenkung ausgerichtet hat. Der Preis wird normalerweise im Rahmen des «Thanks Giving»-Anlasses der ETH Zürich Foundation übergeben.

Der Chemiker Prof. Dr. Christophe Copéret erhält den Rösslerpreis 2016.

Bis anhin wurden folgende Persönlichkeiten mit dem Rössler Preis ausgezeichnet:

  • 2015: Prof. Dr. David Norris (Material-Engineering)
  • 2014: Prof. Dr. Christian Wolfrum (Fettleibigkeitsforschung)
  • 2013: Prof. Dr. Olivier Voinnet (RNA-Biologie)
  • 2012: Prof. Dr. Nicola Spaldin (Theoretische Werkstoffkunde)
  • 2011: Prof. Dr. Andreas Wallraff (Festkörperphysik)
  • 2010: Prof. Dr. Gerald Haug (Klimageologie)
  • 2009: Prof. Dr. Nenad Ban (Mikrobiologie)
 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/forschung/wissenschaftspreise-und-veranstaltungen/roessler-preis.html
26.02.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich