Gebäude

Main content

Der Raumbedarf der ETH Zürich wandelt sich laufend. Die wachsende Zahl Studierender und Mitarbeitender ist ein zentraler Treiber dieser Entwicklung. Ebenso stellen neue Bedürfnisse für Lehre und Forschung im Lichte neuer Technologien und Forschungsschwerpunkte zusätzliche Ansprüche an die Raumentwicklung. Diese Anforderungen definieren die langfistige Entwicklungs- und Immobilienstrategie der ETH Zürich.

 

Copyright: Andrea Diglas
Computerassistiertes Design, Vorbereitung und Fertigung des Daches im neuen Arch_Tec_Lab setzten hohe Ansprüche an eine nahtlose Integration zwischen Planung und Realisierung.

"Der Mensch verbringt über 87% seines Lebens in Gebäuden. Sowohl die Gesundheit wie auch die Arbeitsleistung und Arbeitszufriedenheit kann durch den nachhaltigen Bau und Betrieb von Gebäuden gefördert werden. Eine auf nachhaltigen Grundsätzen geplante, erstellte und unterhaltene Infrastruktur dient der ETH Zürich deshalb längerfristig als Kapital für die Zukunft", sagt Dominik Brem, Verantwortlicher für Nachhaltigkeit und wissenschaftliche Konzepte bei der Abteilung Immobilien der ETH Zürich.

Reduktion des Fussabdrucks von Gebäuden

Die ETH Zürich setzt viel daran, die Umweltverträglichkeit ihrer Gebäude zu optimieren. Bei Neubauten strebt sie den MINERGIE®-ECO Standard an, bei Renovationen den MINERGIE® Standard.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/die-eth-zuerich/nachhaltigkeit/sustainable-campus/buildings.html
Thu May 25 16:25:19 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich