Entwicklung Studiengang

Main content

Der Studiengang besteht aus dem Curriculum (Qualifikationsprofil, Lehrangebot mit Leistungskontrollen) und dem Studienreglement mit den Zulassungsbestimmungen.

Studienaufbau ITET  
Beispiel: Lehrangebot Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnologie (D-ITET, 2015)

Orientierungshilfe

Qualifikationsprofil

Nutzen Sie die Vorlage zur Entwicklung oder Überarbeitung des Qualifikationsprofils (DOCX, 50 KB) als Ausgangspunkt für die Arbeiten am Curriculum.

Lernziele formulieren

Diese Vorlage (PDF, 51 KB) gibt Kategorien und Verben vor, mit denen Sie Lernziele auf verschiedenen Anspruchsniveaus formulieren können.

Qualitätskriterien für die Lehre

Die Qualitätskriterien für die Lehre (PDF, 147 KB) dienen Ihnen als Leitlinie für die Entwicklung von Curricula und Lehrveranstaltungen.

Nicht-fachliche Kompetenzen

Sie finden hier eine Zusammenstellung nicht-fachlicher Kompetenzen (PDF, 89 KB), die in der Diskussion über die Gestaltung kompetenzorientierter Studiengänge von Bedeutung sein können.

Unterrichtsgefässe

Durch bewusste Wahl der Unterrichtsgefässe kann der Kompetenzerwerb in der angestrebten Art unterstützt werden. Orientieren Sie sich in dieser Übersicht (PDF, 54 KB).

Prüfungsformen

Informieren Sie sich über die verschiedenen Formen von Leistungskontrollen an der ETH Zürich.

fgfg

Hier wird Praxis zur Curriculumsentwicklung an der ETH Zürich aufgeführt. Bei Interesse können detailliertere Informationen direkt bei den entsprechenden Personen angefragt werden.

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/die-eth-zuerich/lehre/lehrentwicklung/curriculumsentwicklung/studiengang.html
Thu Mar 23 12:09:09 CET 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich