Vorgehen, FAQ

Main content

Bewilligungspflicht/Bewilligungspraxis

Als Grundlage für die Bearbeitung von Bewilligungsanträgen dient das Raumbenützungsreglement der ETH Zürich (PDF, 117 KB). Zusätzlich kommen interne Richtlinien zum Zug, welche eine einheitliche Bewilligungspraxis gewährleisten.

Ob eine Bewilligungspflicht besteht, ist nicht in jedem Fall abschliessend zu beurteilen. Nehmen Sie im Zweifelsfalle mit uns Kontakt auf.

Bearbeitungsdauer

Bitte beachten Sie, dass wir für die internen Abklärungen einige Zeit benötigen. Diese ist abhängig von der Komplexität der jeweiligen Veranstaltung/Aktion.

Ablauf

  1. Gesuchsteller: Einreichung des Gesuchs / Konzeptes durch Veranstalter an
  2. Bewilligungsstelle: Klärung der Bewilligungspflicht; Erstbeurteilung des Konzeptes (allenfalls Rückfragen und Korrekturen)
  3. Bewilligungsstelle: Sendet Gesuch in Vernehmlassung bei involvierten Stellen und klärt bei Bedarf die Machbarkeit
  4. Bewilligungsstelle: Sammelt die Rückmeldungen und erstellt den Entscheid (Bewilligung/Auflagen/Absage)
  5. Gesuchsteller: Erhält den Entscheid per Mail von der Bewilligungsstelle

Involvierte Stellen

Komplexe Gesuche werden folgenden ETH Stellen zur Beurteilung vorgelegt:

  • Abteilung Betrieb
  • Anteilung Sicherheit, Gesundheit, Umwelt (SGU)
  • Rektorat und Akademische Dienste
  • Abteilung Services
  • Koordinator Partnerorganisationen
  • Portfoliomanagement
  • Hochschulkommunikation (HK)
  • Stab Wissenschaftskoordination

Bewilligungen der Stadt Zürich

Die von der ETH-Bewilligungsstelle ausgestellten Bewilligungen sind interner Natur. Sie ersetzen die nötigen Bewilligungen der Stadt Zürich NICHT. (Ein Nachweis der Bewilligung der Stadtpolizei kann Voraussetzung für den Erhalt einer Bewilligung der ETH sein.)

Für Veranstaltungen an der ETH (Innen- und Aussenraum) benötigen Sie eine Bewilligung der Stadtpolizei Zürich wenn geplant ist:

  • im Freien Verstärkeranlagen einzusetzen
  • im Freien Fahrnisbauten (Zelte, Bühnen, Schaustellgeschäfte) aufzubauen
  • Getränke und Speisen für die Öffentlichkeit gegen Entgelt abzugeben

Weitere Infos finden Sie hier:

Bewilligung der Stadtpolizei Zürich

Achtung: Das Gesuch um Bewilligung muss bei der Stadtpolizei mindestens vier Wochen vor dem Anlass eingereicht werden.

Baubewilligung:

Das Positionieren von Exponaten auf dem Gelände der ETH Zürich sowie jegliche Bauvorhaben benötigen u.U. eine Bewilligung der Stadt Zürich.

Bearbeitungsdauer bis zu 3 Monate! Bitte nehmen Sie frühzeitig mit uns Kontakt auf.

Für die Bewilligung von wissenschaftlichen Exponaten und Bauten wurde ein spezifischer ETH-interner Prozess definiert. Dabei gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen abhängig von der Positionierung, Grösse und Eigenheit des Projekts.

Tastaturnavigation innerhalb der Tabs mit Alt Pfeiltasten sowie Pos1 und End.
 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/campus/veranstaltungen/bewilligungen/vorgehen-faq.html
Thu Apr 27 18:50:35 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich