Stiftung Bibliothek Werner Oechslin

Main content

Die Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, eine Forschungsbibliothek in Einsiedeln in Kooperation mit der ETH Zürich, stellt die Sammlung des Architekurhistorikers Werner Oechslin der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Umfang

Ca. 60 000 Quellenschriften und Bücher zu Architektur und verwandten Wissenschaften von Beginn des Buchdrucks bis ins 21. Jahrhundert.

Bestände

  • Werke zu Architekturtheorie und -geschichte
  • Traktate, Bücher zur Kunstliteratur
  • Werke zu Mathematik, Perspektive, Physik, Konstruktion
  • Schriften zu Archäologie, Geschichte, Literatur
  • Philosophische und theologische Schriften
  • Moderne Kunst und Architektur des 20. Jahrhunderts

Relevanz für Forschung und Öffentlichkeit

Von Bedeutung ist die grosse Dichte von Quellenschriften zu den zu den gesammelten Themenbereichen insbesondere vom Beginn des Buchdrucks bis 1800.

Aktuelle Tätigkeiten, Projekte

  • Katalogisierung, Forschung am Buch, Forschung zur Architekturtheorie im deutschsprachigen Kulturraum
  • Kolloquien, Barocksommerkurse, architekturtheoretische Kolloquien, Architekturgespräche, Ausstellungen, Führungen

Nutzung des Archivs / Online-Präsenz

Vitruviana – Online-Zugang zu den Vitruv-bezogenen Büchern der Bibliothek Werner Oechslin

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/de/campus/bibliotheken-sammlungen-archive/sammlungen-und-archive/stiftung-bibliothek-werner-oechslin.html
27.04.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich