Das Departement

Main content

Das Departement GESS verhilft der ETH Zürich in Forschung und Lehre zu einem aussergewöhnlichen Angebot und stärkt damit die Position der Hochschule.

D-GESS Brain

Das D-GESS besteht in seiner heutigen Form seit 1999 und ist eines der 16 Departemente der ETH Zürich. 23 Professorinnen und Professoren, rund 100 Doktorierende sowie über 200 weitere wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren Forschung und Lehre auf höchstem Niveau.

Schwerpunkte «Behavior», «Governance», «Knowledge» und «Law & Economics»

Inhaltlich konzentrieren sich die Professuren des D-GESS auf die vier Hauptbereiche Behavior (Verhaltenswissenschaften), Governance (Staatswissenschaften), Knowledge (Geisteswissenschaften) sowie Law & Economics. Alle Professuren sind erfolgreiche Lehr- und Forschungseinheiten und haben einen klaren methodischen und thematischen Bezug zur naturwissenschaftlich-technischen Hochschule.

15'000 Studierende in Science in Perspective

Im Bereich der Lehre ist das Departement für das Kursprogramm Science in Perspective verantwortlich: Jedes Jahr belegen über 15'000 ETH-Studierende einen obligatorischen Semesterkurs. Daneben bietet das D-GESS den Bachelor-Studiengang Staatswissenschaften für Berufsoffiziere der Schweizer Armee, zwei Masterstudiengänge sowie spezialisierte Master of Advanced Studies (MAS) an. Im Rahmen des Lehrdiploms für Maturitätsschulen ist das D-GESS zudem für die Ausbildung der Gymnasiallehrer zuständig.

Anerkannter wissenschaftlicher Leistungsausweis

Das D-GESS verfügt über einen erfolgreichen wissenschaftlichen Leistungsausweis. Dies zeigt sich einerseits an den gegen 500 Publikationen, die jährlich veröffentlicht werden, andererseits im Drittmittelanteil von rund 40 Prozent der Gesamtausgaben. Damit weist das D-GESS seit Jahren die höchste Drittmittelquote aller ETH-Departemente auf.



 
 
URL der Seite: https://www.gess.ethz.ch/das-departement.html
29.04.2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich