EduApp Service

Main content

Testversion der neuen EduApp jetzt herunterladen!

Die EduApp wurde einem Redesign unterworfen und zusammen mit dem VSETH und AVETH neugestaltet. Die App „Edu Beta“ ist eine erste Version der neuen EduApp. Laden Sie die App herunter, wenn Sie diese testen wollen.

IOS: https://app-factory.ethz.ch/edu_beta/ios/index.html

Android: https://app-factory.ethz.ch/edu_beta/android/index.html

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns via

Die EduApp ist eine interaktive Smartphone-Applikation für Studium und Lehre an der ETH Zürich. Die ETH EduApp bietet Studierenden der ETH Zürich einen Mehrwert im Studienalltag und unterstützt gleichzeitig mehr Interaktion im Unterricht. Es werden der persönliche Stundenplan aufgrund der belegten Veranstaltungen aus «myStudies» und Pläne der ETH mit jeweiligem Veranstaltungsraum zur Orientiergung angezeigt. Dozierende können Clicker-Fragen erstellen, deren Beantwortung sowie die Anzeige der Ergebnisse über die App und auf Beamer möglich ist. Zudem können Kurskanäle für Feedback sowohl von den Studierenden an die Dozierenden als auch von Studierenden an Semestersprecher/innen eingerichtet werden. Die Nutzung der ETH EduApp erfolgt über Apps für iPhone, Android und Windows Phone sowie über das Web.

EduApp display

Verwenden Sie die EduApp, um Ihre Studierenden zu aktivieren und Rückmeldungen oder Fragen zu Ihrer Lehrveranstaltung einzuholen.

Mit der EduApp können Sie:

  • Clickerfragen einrichten und abspielen
  • Resultate von Clickerfragen präsentieren
  • Rückmeldungen zu Ihrer Lehrveranstaltung über einen Kurskanal einholen

How-to-Start (Anleitung) (PDF, 1.1 MB)
EduApp im Einsatz (Video)

Funktionsweise EduApp  
Funktionsweise
Funktionen EduApp  
Funktionen und Rollen

Die ETH EduApp wurde im Auftrag des Rektors durch den Bereich Lehrentwicklung und -technologie (LET) entwickelt und realisiert. 

 
 
URL der Seite: https://www.ethz.ch/services/de/lehre/lehrbetrieb/it-services-lehrbetrieb/lehrunterstuetzende-applikationen/eduapp-service.html
Sun Jul 23 09:17:30 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich